Auto über ein Freund angemeldet

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wernn er es als zweitwagen angemeldet hat ist dieses bei 125 % und nicht wie er behauptet bei 35% dies sind für sein erten wagen lass dir die police zeigen

muki66 25.01.2013, 01:31

Ich danke dir erste mal für die schnelle Antwort. Polizei? Wieso? Also in Kündigung steht: 120% als zweitwagen. Aber das wusste ich die ganze zeit NICHT, nur erst jetzt am 15.01.2013 :-( Das Auto war leider auf sein Name. :-( Ich habe es aber genutzt. Außerdem ich kann nicht nachweisen, dass er die Briefe zurückgehalten hat. Ich kann auch nicht nachweisen, dass er mir erzählt hat 15 tagen lang, dass ich immernoch Versicherung habe. Würde mich aber interessieren: muss ich die 500 € Versicherungbeitrag bezahlen oder er? Die 230 € übernehme ich selbst (kann ich auch NIX dafür), aber ich zahle das. Dann melde ich das Auto auf meine name an. Fertig.

Gruß

0
boooze 25.01.2013, 01:39
@muki66

Die Versicherung holt sich das Geld von ihm.... denn sein Name steht als Versicherungsnehmer eingetragen... das ist vollkommen egal, wer das Auto in der Vergangenheit gefahren ist.

0

So leid es mir tut...

Dummheit schützt vor Strafe nicht (heisst so, nicht persönlich gemeint)...

Setze Dich am Besten selber mal mit der Versicherung in Verbindung... Und in Zukunft... Nur noch auf EIGENE Rechnung handeln...

muki66 25.01.2013, 01:35

Da haste recht :-(

Erst wollte die Versicherung mir keine Auskunft geben, aber dann............. Die haben gesagt, dass von mein konto wird nix mehr abgebucht, sondern kriegt der versicherungsnehmer die rechnung. Aber er sieht das anderst: er war sooooooooooooooo lieb und nett, dass auto auf sein name anmelden und ich soll froh darüber sein. Also seiner meinung nach: hey, sollst du das zahlen, was ich verbockt habe.

0
MissKaffeeTante 25.01.2013, 01:43
@muki66

Tja... dann würde ich sagen... hat sich heute die Anzahl Derer die Dich am A.... l....* können um mindestens einen erhöht und die Anzahl Deiner Freunde/Bekannten um Einen verringert hat... Das war dann wohl teures Lehrgeld... Tut mir leid...

0

Er ist doch der Versicherungsnehmer oder nicht? Wenn er dich übers Ohr hauen will zahlst du einfach nix.... die Versicherung holt sich das von ihm und nicht von dir... und wenn nötig, dann über das Amtsgericht.

Was möchtest Du wissen?