Auto Thermostat defekt, deswegen Motorschaden.

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann nicht " zuviel " Wasser in den Kühlkreislauf füllen. Wenn man bei kaltem Motor das Kühlsystem randvoll macht, wird durch die Erwärmung des Motors beim Betrieb und die darauf erfolgende Ausdehnung des Kühlmittels alles was zuviel ist über das Deckelventil vom Ausgleichsbehälter rausgedrückt. Das kleckert dann zwar, dadurch geht aber nix kaputt.

Dein Problem dürfte gewesen sein, daß Luft im System war. Der Thermostat macht nur auf wenn er von heißem Wasser erreicht wird. Sitzt eine Luftblase davor, bleibt er zu. Zum Überdruck kommt es dann, wenn das Wasser im kleinen Kreis zu heiß wird ( weil eben der Thermostat nicht aufgeht ).Da bildet sich dann Wasserdampf ( und somit Überdruck ), der auch nur über den Ausgleichsbehälter raus kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist eben Pech, da wird ein Werḱstattbesuch notwendig werden, aber es ist auch nur eine Maschine, die lässt sich wieder richten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GangSt4r
29.11.2013, 20:11

Das Auto ist schon verkauft, der Motor hat sich überhitzt. aber mir geht es darum könnte zuviel Wasser im Kühlkreislauf das alles verursacht haben?

0

Was möchtest Du wissen?