Auto-Subwoofer in anderes Gehäuse verbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, die Rolle aus Pappe war nicht für "Weiche" Subwoofer gemacht! Sie war einfach gemacht um billig produzieren zu können! (das folgende schreibe ich deutlich und aus reichlichem wissen!!!!) für JEDEN, aber auch JEDEN Lautsprecher ( und je größer desto wichtiger), ist es wichtig dass er total Fest in einem Stabilen gehäuße verbaut ist! Ohne TSP solltest du ihn in das gleiche Volumen stecken! Wenn du die TSP hast, kann man berechnen was Ideal wäre und kann ihn auf eine Frequenz abstimmen!

Hallo, Um was für einen Subwoofer handelt es sich denn?

Pharonic 11.07.2011, 19:59

..du bist immer der einzige der mir Antwortet :D. Also um nen Auto Röhrensubwoofer mit 450 Watt Sinus, 30cm. Ich hab den Lautsprecher schonmal runtergeschraubt, ist eigentlich nichts dabei..genauer kann ich es dir nicht sagen ist von nem kumpel der hat ihn vor 5 jahren mal von USA geholt,..

0
Shockwave1989 11.07.2011, 22:14
@Pharonic

errechne dir wieviel Liter das jetzige gehäuße hat! Bau das selbe Volumen wieder aber in Kistenform! Das gehäuße dürfte ihn wirklich etwas besser klingen lassen! Nimm als Holz 19mm MDF und du musst Verleimen und Schrauben! Das gehäuße muss überall (ausser durchs Bassreflexrohe) richtig Dicht sein!

0
Pharonic 12.07.2011, 16:54
@Shockwave1989

Ok mach ich, dengst du wirklich es hört sich in Kistenform besser an? Volumen muss unbedingt gleich bleiben oder? Das Rohr in dem er jetzt verbaut ist, war aus Papier, also für weiche Bässe gedacht, ändert sich da viel, oder überhaupt irgendetwas?

0

Was möchtest Du wissen?