Auto streikt - Batterie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tipp: mal nach dem Anlasser schaun lassen. Das was du beschreibst klingt tatsächlich nicht nach Batterie, da er sonst nicht einmal gar nicht, und ein andermal wieder problemlos anspringen würde. Beim Anlasser ist das so, das kann es vorkommen, dass er mal "schaltet" und mal nicht. Dann geht der Motor mal ohne Mucken an, und beim nächsten mal macht er nicht mal einen Aufjauler.

Lebenszeichen 05.10.2014, 00:10

Irgendwie klingt alles "tot". Bisher hatte ich noch Glück, dass er in der Nähe meiner Wohnung liegen blieb. Vllt will er ja morgen wieder, dann stelle ich ihn direkt der Werkstatt auf den Hof.

0

Ich denke wenn es an der Batterie liegt, dann würde er gar nicht mehr anspringen. Zumal die Batterie schwächer wird, wenn das Auto längere Zeit nicht gefahren wird. Vielleicht klemmt der Magnetschalter vom Anlasser. Kann in solch einem Fall manchmal helfen, wenn man ein paar mal drauf klopft vor dem Anlassen

Lebenszeichen 05.10.2014, 00:08

Ja ok. Muss es halt richten lassen, denn so ist es total unzuverlässig.

0

Bei mir war es so ähnlich, mein Töfftöff hatte einen Kriechstrom. Ich habe den Schlüssel umgedreht und...nix.Hört sich abartig an aber wenn ich kurz Radio gehört habe ist er ohne zu mucken angesprungen.

Gruß moonchild

Lebenszeichen 05.10.2014, 00:05

Ok. Werde auch nicht schlau daraus. Will auch nicht mehr so viel investieren, ist halt ein altes Auto, das aber bis dato zuverlässig war.

0

Zündschloss oder der Anlasser. Wenn Batterie leer, dann leer.

Lebenszeichen 05.10.2014, 00:07

Jepp. Ist dann wohl so.

0

Was möchtest Du wissen?