Können Benzinleitungen bei ca. -17° C einfrieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Richtig, ne Batterie verliert bei -17 Grad sehr stark an Kapazität und damit an Startleistung, genauso wie sie sich während längerer Standzeiten und zuvielen zugeschalteten Verbrauchern bei überwiegendem Kurzstreckenverkehr entläd, aber wenn doch "der Anlasser tobt" kann´s ja eigentlich NICHT an der Batterie liegen, ne? ;) Anders wäre es, wenn der Anlasser nur langsam drehen würde und der Motor nicht auf die zum Anspringen erforderliche Mindestdrehzahl käme... BENZINleitungen frieren nicht ein, höchstens bei Dieselfahrzeugen OHNE Winterdiesel im Tank, dann aber eher der Krafstsofffilter, das scheidet also auch aus :) Möglicherweise funktioniert aber die Kaltstartanreicherung nicht, der Motor braucht bei diesen Temperaturen zum Starten ein extrem fettes Gemisch weil viel Kraftstoff an den Zylinderwänden kondensiert und nicht zur Verbrennung zur Verfügung steht, kriegt er das nicht, KANN er nicht anspringen... Tipp wäre, es probehalber mal mit Startpilot probieren, einfach während des Anlassens in den Luftsaugtrakt einsprühen (lassen)... Danach aber ab in die Werkstatt und das abklären lassen, das ist keinesfalls ne Dauerlösung und längerfristig Gift für den Motor...

sollte eine Unterschied beim Startverhalten, wenn es sehr kalt oder sehr warm ist, auftretten. Also Auto springt wenn es kalt ist sehr gut an und im wamen Zusatnd garnicht - in einigen Fällen auch umgekehrt. Liegt es auch meist an den falschen Zündkerzen. Auch Hochleistungszündkerzen sind meist nicht die bessere Wahl. Verschiedenen Metalle haben auch verschiedenen Eigenschaften und unterschiedliches Verhalten bei Temperaturschwankungen. Zündkerzen bieten ja auch eine Art Widerstand und dieses Verhalten ist Kalt und Warm sehr schwangend. sollte das Auto im warmen/heißen Zusatnd nicht anspringen - immer Ersatzkerzen bei haben und tauschen - mit den kalten Ersatzkerzen springt er an, also wenn er das macht. Dann sind es einfach die falschen Kerzen

Du was bei solch einer Sache noch hilft,bevor es richtig kalt wird ein Schnapsglas oder2 mit Spiritus in den Tank das bindet das Wasser und wird voll mit verarbeitet! Das mach ich heute noch bei jeder 2ten Tankfüllung wen es richtig kalt ist so und hab nur gute Erfahrung! Mach ich seid 40 Jahren und es war immer gut !Egal ob es 95,98,102 oder E10 ist! Gut bei Rennfahrzeugen ist das nicht angesagt,da hab ich lieber Narkosenäther genommen!Das hat den Zylinder gekühlt!Gut ist lange her! Aber das mit dem Spiritus im Winter ist auch heute noch angesagt! Weil da bleibt das Waser in Bewegung und wird immer scheibchenweise mit verbrannt!Das tut dem besten Motor nichts! in Gegenteil das macht Luft! Denn das Wasser friert nicht im Tank und auch nicht in der Leitung und schon gar nicht im Einspritztrakt! Sogar Die Rally Fahrer in Finnland habe das als Trick! Bin mal gespannt ob es jemanden gibt der was dagegen sagt?

Auch bei Benzinern kann das Wasser im Kraftsoffilter einfrieren! Denn auch im Tank können bei unterschiedlichen Temparaturen zum Kondensat von Wasser kommen!Auch bei jedem Tanken wird eine gewisse Menge an Wasser mitgetankt! Da friert nicht unbedingt in den Leitungen ein aber in den Filtern oder da wo die leitungen nen Bogen nach unten machen und da das Wasser stehen bleibt! weil es ist schwerer als Kraftstoff.Ich sehe gerade Dein Datum wo es so richtig in DE geknirscht hat!Du da hatte sogar mein Juniot mit seinem Diesel Probleme. Da war die Plempe so dick das sie nicht angesaugt werden konnte und der Turbo hat gleich "nein" gesagt! Dazu muss ich sagen das er an der Zapfsäule für Normalis getankt hat! Sonst geht bei ihm nur das für LKW Fahrer! Die scheinen andere Prioritäten zu haben. Ich hoffe das Dir so was nicht noch mal geschieht!

Kann schon vorkommen das in der Benzinleitung Eis drin ist,kommt meisten vor wenn der Tank halb Leer ist,oder das Benzin oder Diesel nicht die Richtige Oktanzahl hat

die baterie :p die verliert die power bei der kälte ;) Überbrücke die karre mal..dann rennt die sau wieder :p

Was möchtest Du wissen?