Auto springt nicht an nach Ölfilterwechsel, was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Batterie zu schwach ist, dann wird beim Startversuch die Innenbeleuchtung deutlich dunkler bzw. geht aus, daran kannst Du am einfachsten feststellen ob die Batterie zu schwach ist.

BJ98 ist Grenzwertig, vielleicht streikt das Steuergerät weil dem irgendwas an Deinen Arbeiten komisch vorkam. Klemm also mal die Batterie ab um die Steuergeräte neu zu starten.

Ich würde an Deiner Stelle übrigens nicht 15W40 benutzen, nimm lieber 10W40 oder 5W40, das tut vor allem den Hydrostößeln beim Kaltstart viel besser. Jetzt im Sommer geht es noch, aber im Winter solltest Du deinem alten Schätzschen was gutes gönnen. So viel teurer ist 10W40 auch nicht!

Danke für die Tipps, sehr hilfreich! Bin leider armer Student und muss sehr aufs Geld schauen :)

0
@andiyoung

Gerade dann solltest Du 5W40 fahren. Vor allem startet der Wagen im Winter besser und Du sparst etwas Sprit wärend der Warmlaufphase.

Ich habe bei meinem 90er Passat vor kurzem das Getriebeöl gewechselt. Hat nur €20 gekostet. Was für eine Umstellung, der Wagen rollt viel weiter, ich habe mich immer noch nicht dran gewöhnt wie früh ich den Fuß vom gas nehmen muß um vor Tempolimits nicht bremsen zu müssen. Auch kann ich hjetzt öfter Berge in der Schubabschaltung runter rollen.

0
@Commodore64

Ich werde beim nächsten mal dran denken, wenn die Karre irgendwann wieder laufen sollte.

0
@andiyoung

Zieh mal nacheinander die Zündkabel einseitig ab, guck DIr die Kontakte gründlich an, dann steckst Du wieder auf und drehst es dabei ein paar mal ein Stückchen hin und her, dann mach das mit der anderen Seite.

Sieht es komisch verbrannt aus, versuche das zu reinigen, ggf mit Kontaktspray.

Dann die Verteilerkappe (wenn der eine hat, BJ98 sollte eine haben) die Klammern lösen und senkrecht abziehen. Schau Dir das innere an und reinige es, hier nach dem Kontaktspray gründlich auswischen und lüften, denn Kontaktspray brennt sehr gut, lass keine brennabren Dämpfe in der Kappe. Auch gut ist mit WD-40 aussprühen und dann gründlich auswischen. Auch den Verteilerfinger angucken ob der an seinem Ende noch "Fleisch" drauf hat oder ob der runter gebrannt ist, auch den reinigen. Dann die Kappe wieder drauf stecken und die Klammern anbringen. Nicht verdreht aufsetzen!

Ein abgebrannter STeckkontakt oder runter gebrannter Verteilerfinger kann verhindern, dass der Motor startet, aber das lässt den Motor oft nicht absterben so dass der Wagen wunderbar fährt bis man den Motor aus macht. Auch kann sich bei Deinem Ölwechsel ein schlechter STeckkontakt gelockert haben, hier wäre der Kandidat der Mittelpunkt der Verteilerkappe zur Zündspule/-Trafo, wenn der schlecht ist läuft der Motor noch nicht mal "auf 3 Töpfen".

0

wie bereits richtig bentwortet hat das eine mit dem anderen nix zu tun vermutlich ist deine batterie einfach lehr oder derart Alt das ihr diese belastung den rest gegeben hat.. Ich würde versuchen Fremdzustarten und mind 40 km ohne el Verbraucher zu fahren, wenns dann wieder geht hast du glück gehabt wenn nicht neue batterie... Joachim

der anlasser braucht zum starten viel Strom bzw. Ampere und die ist einfach nicht mehr da,die Batterie ist schwach,also aufladen.wenn du ein lade gerät hast,lade noch auf,dann ist sie morgen früh geladen!

Neuer Motor Ölwechsel?

Hallo mein Auto ein Smart Fortow Automatik hat letztes Jahr einen neuen Motor bekommen nun habe ich die 1000 km drauf bei denen mein Mechaniker sagte ich solle dann einen Ölwechsel machen lassen. Nun hätte ich den Termin heute gehabt leider musste er diesen verschieben nun die frage macht es den Motor was wenn ich morgen noch Fahre muss zu Verwandten fahren hab nämlich mal gehört das zum einfahren des Motors ein anderes Öl verwendet wird und weis da nun nicht so viel bescheid.

...zur Frage

Zu lange mit Öl Gefahren!

Hallo, heute hat mich meine Mutter gefragt ob ich bei ihrem Auto denn Ölstand messen kann. Ich habe festgestellt das der Ölwechsel bei 100.000 km durchgeführt wurde Also ist der nächste Ölwechsel bei 115.000 km Aber der aktuelle Stand ist 127.000 km Also ist sie 12.000 km zu dem nächsten Öl wechsel zu spät. Kann der Motor dadurch schwere Schäden nehmen?

...zur Frage

Motoröl für Ford Focus 2015er 1.5 ecoboost?

Hallo,

habe ein 2015er Focus mit 1.5er Ecoboost Motor 182PS.

Der Ölmessstab zeigt aktuell Minimum an, würde mir gerne 1 Liter kaufen um mal ein bisschen nachzufüllen, damit ich nicht unter Mimimum komme. Weiß aber jetzt nicht welches Öl die da beim Ölwechsel genommen haben.

Hab was von 5W20 und 5W30 gesehen. Kann ich die "Sorten" auch mischen? Ist ja nur ein Schluck zum nachkippen.

Welches erfüllt die Ford Spezifikatonen? Gibt es Empfehlungen?

Danke

...zur Frage

Zuviel Öl im Motor – Was kann passieren?

Mein Auto war heute beim Ölwechsel in der Werkstatt. Beim Abholen meinte der Mechaniker zu mir, dass etwa 3 Liter zuviel Öl im Motor waren! Ich habe immer jedem gesagt der das Auto auslieh dass man nach dem Öl schauen muss, scheinbar hat jeder was reingekippt. Meine Frage: Der Mechaniker meinte dass ein Motorschaden da schnell passiert, aber bis jetzt ist ja nichts passiert. Kann das nun auch Folgeschäden haben oder ist die Gefahr für den Motor gebannt wenn bis jetzt nichts passiert ist?

...zur Frage

Ist es theoretisch sinnvoll das neue Öl vorm Ölwechsel zu erhitzen?

Heiß wird das Öl ja flüssiger. Wenn ich es jetzt schon mit 90 Grad einfülle sollte es sich doch schneller und besser im Motor verteilen können, als wenn der Motor warm ist, das Öl aber kalt. Oder gibt es Gründe die gegen ein solches Vorgehen sprechen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?