Auto springt morgens bei schlechtem Wetter nicht an

6 Antworten

Dafür gibt es das gute alte Kontaktspray. Batterie prüfen und mal im Dunklen schauen, ob an den Kabeln schon viel Fehlströme laufen (Funken sieht man dann), das entsteht, wenn die Kabel mit der Zeit verrußen/verschmutzen. Dann sauber machen.

Ich hatte das Problem auch mal mit einer Uralt Karosse. Mir half damals ein Wasser verdrängendes Spray, das verhindert, dass sich Feuchtigkeit im Verteiler und an den Zündkerzen festsetzt (Autozubehör Abteilung im Baumarkt oder gut sortierte Tankstelle). Alle paar Monate wieder einsprühen - wann, wird dir dein Auto schon mitzuteilen wissen ;)

Am besten Fahrzeug bei Dunkelheit laufen lassen, vielleicht siehst Du irgendwo an den Zündkabeln oder der Zündspule Funken überschläge. Hatte das erst kürzlich bei einem Golf 4 ( Zündspule)

Was möchtest Du wissen?