Auto Seat Ibiza

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt verschiedene Wartungsintervalle, die vom Hersteller vorgeschrieben sind. Nun weiß ich nicht welches Baujahr dein Ibiza ist, aber meiner hat den sogenannten Longlife Service. Der besagt SPÄTESTENS alle 30.000km oder 2 Jahre, je nachdem was zuerst eintritt. Das ist der späteste Termin zu dem du das Fahrzeug in die Inspektion bringen solltest. In der Regel rechnen alle modernen Autos ihren Warungsintervall selbst aus, indem verschiedene Sensoren Meldungen an eine zentrale Stelle geben. Zum Beispiel ob du oft Kurzstrecke gefahren bist, wie warm das Motoröl geworden ist etc. Dann blinkt die Servicelampe auch schon mal vorher. Dann gibt es noch Fahrzeuge, die jedes Jahr zur Inspektion müssen, die haben also einen festen Intervall. Am besten du schaust mal in dein Serviceheft, da ist das auf den ersten Seiten auch noch einmal beschrieben. Einfach fahren und nur den Ölwechsel machen würde ich auch nicht. Du musst ja auch mal einen Staub- und Pollenfilter oder den Luftfilter erneuern.

Wenn die Garantie vor bei ist kannst du hin fahren wann du willst, du kannst auch ganz auf die Inspektion verzichten. Aber den Ölwechsel den würde ich machen.

Wartungsstau wird meist teurer als wenn man die Kiste regelmässig checken lässt.

Die Faustregel ist ... entweder X km oder 1 mal pro Jahr.

Was möchtest Du wissen?