Auto-schleppen? Führerschein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist eine ewige Streitfrage und scheinbar niemand weis darauf eine völlig korrekte Antwort. So wie ich es lernte gibt es von vorn herein einen Unterschied zwischen Abschleppen und Schleppen.

Beim Abschleppen muss eine Notsituation vorangegangen sein warum dieses Manöver nötig ist, also ein Fahrzeug bleibt liegen (nicht mehr Fahrfähig) und wird mit Hilfe eines zweiten Wagens weggeschleppt. Dazu müssen beide Fahrzeuge angemeldet sein und jeder Lenker hat die für das Fahrzeug in dem er sitzt eine gültige Fahrerlaubnis zu haben (wobei ich zwischenzeitlich öfters hörte dass in diesem Fall dem Hintermann auch eine Eignung ausreicht). Das Fahrzeug müsste auch unterwegs stehengeblieben sein, wenn es parkt und einfach nicht anspringt wäre die Notsituation die ein Abschleppen erlaubt nicht gegeben.

Was ihr vorhabt wäre Schleppen, das geschleppte Fahrzeug wird dann gewissermassen zu einem gebremsten, mehrachsigen Anhänger. Grade für die von euch benötigte Situation oder um es auf den Schrott zu bringen ist dies bedingt erlaubt. In dem Fall reicht dem Lenker des geschleppten Fahrzeugs eine Eignung, der Fahrer des Zugfahrzeugs benötigt aber eine Fahrerlaubnis für mehrachsige Anhänger (wenn Dein Vater nur den alten Klasse 3 hat reicht der nicht). Mit den neuen Führerschein der Klasse B gibt es wohl nicht mehr die Einschränkung betr der Achszahl, man muss aber auf die Gewichte achten. Der Leukoplastbomber dürfte wohl nicht zu schwer sein, wäre nur die Frage was ihr für ein Zugfahrzeug habt da das Zuggesammtgewicht nicht über 3,5t liegen dürfte (bei nur Kl B).

Ps3freack 28.01.2013, 14:08

Mein Vater hat Klasse 3 und würde dann mit einem VW Passat 3c schleppen.

0
machhehniker 29.01.2013, 08:33
@Ps3freack

Dann hat er einen FS wo in der zugehörigen Klasse drin steht: Alle Fahrzeuge die nicht zu einer anderen Klasse gehören, wenn ich mich richtig erinnere. Und bei Klasse 2 steht: Fahrzeuge mit einem zulässigem Gesammtgewicht ab 7,5 tonnen und irgendwas von Fahrzeugen mit mehr als zwei Achsen oder in Kombination mit Anhängern mehr als 3 Achsen. Würded ihr nun schleppenderweise auf die Strasse hätte euer Zug 2 Achsen von dem Passat und 2 Achsen von dem Trabi, ergibt in Kombination 4. 4 ist mehr als 3, also gehört diese Zugkombination zu Klasse 2 und Dein Vater würde sich des Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis strafbar machen wenn er die Klasse 2 nicht hat (wovon ich ausgehe).

0

Solange man in einem funktionsuntüchtigen Fahrzeug abgeschleppt wird, benötigt man keine Fahrerlaubnis. Im gezogenen Fahrzeug muss nur eine Person sitzen, die in der Lage ist, das Fahrzeug zu lenken und die Bremsen zu bedienen.

Jetzt der Haken: wenn das zu ziehende Auto noch in der Lage ist zu fahren, darf man nicht abgeschleppt werden, solange man keine gültige Fahrerlaubnis hat. (Heißt also Tank auspumpen, Batterie ausbauen o.ä.)

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Abschleppen#Allgemeine_Vorschriften

und warum lasst ihr euch keine roten kennzeichen für überführungsfahrt von werkstatt geben,da könnte dein vater fahren

Warum fährt nicht einfach dein Vater mit dem Trabbi in die Werkstatt?

Ps3freack 27.01.2013, 14:37

weil der trabi nicht angemeldet ist und keinen TÜV hat

0
PatrickLassan 27.01.2013, 14:56
@Ps3freack

Wenn er weder angemeldet ist noch TÜV hat scheidet die Möglichkeit, ihn in die Werkstatt zu schleppen, allerdings von vorn herein aus.

0

Irgendwie habe ich mal, - schon lange her, gelernt, dass bei einem unangemeldetem Fahrzeug, der hintere Fahrer einen Auto Führerschein haben muß, der ziehende einen LKW Schein. Da wurde auch ein Freund , der eine Werkstatt hat schon angehalten. Bei angemeldetem hinten keiner, vorne Autoschein. Am besten bei der Behörde nachfragen.

Mau00 27.01.2013, 14:53

Das kann theoretisch passieren, weil der Zug mehr als 3 Achsen hat. Aber nur wenn der ziehende die alte Klasse 3 hat!

0

Ja darfst du solange du 16 bist und in die Lnekung und Bremsen des Fahrzeugs eingewiesen bist und es sich um eine Abschleppung handelt.

Nein. Ohne Führerschein ist dir das Führen eines Fahrzeugs nur auf privaten Gelände erlaubt.

nein, der lenker des abgeschleppen fahrzeugs muss eine gültige fahrerlaubnis besitzen.

Nein! Das darfst du nicht.

Franticek 27.01.2013, 16:45

Und warum nicht?
An den Voraussetzungen für den Führerschein des ziehenden Fahrzeuges hat sich wahrscheinlich seit 19. Januar doch etwas geändert. Das geschleppte Fahrzeug fährt nicht selbst, so dass der Lenker nur eingewiesen sein muss, nur fähig sein muss, das geschleppte Fahrzeug zu beherrschen. Und zum Schleppen (nich Abschleppen) muss man halt die Genehmigung einholen.

1

Was möchtest Du wissen?