Auto Scheinwerfer geht kurz an für 2sek und wieder aus Problem?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine verrückte Idee ohne Wissen die Fahrzeugbeleuchtung zu ändern. Wenn du erwischt wirst dann wird das Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen und es muss neu Typisiert werden. Da kannst viele Lampen oder ganze Scheinwerfer kaufen um den Preis was das kostet.

Xenon geht mit Hochspannung und Lichtbogen. Die H7 Lampe brennt sofort durch aber es wird kurz ein Lichtbogen gestartet der dann aber, nach der Zündphase wieder abreißt da ja das Xenon in der Birne fehlt. Das erklärt die 2 Sekunden hell, ein Kurzschluss, und dann wieder finster. Bei Xenun herumbasteln ist LEBENSGEFÄHRLICH, geht nicht mit 12 Volt und ist daher fest verbaut. 

Außerdem ist es bei einem Scheinwerfer wichtig dass das passende Leuchtmittel millimetergenau mit dem Glühfaden, Lichtbogen oder Led plaziert wird sonst hasst kein gebündeltes Licht mehr das auch einen falschen Austrittswinkel hat. Du siehst damit wenig aber blendest alle. 

Ofensichtlich hast weder von Lichttechnik, Elektrik noch vom Gesetz irgendein Wissen, höchstens Ahnung. Stell bitte in Zukunft zuerst eine Frage und unterlasse solchen gefährlichen und verbotenen Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

xenonleuchtmittel sind klar teurer aber im Fahrzeug idR eingetragen..  dafür haltren Xenon deutlich und ein vielfaches länger wie die genannten H7 .

Umbauten sind wenn dann nur durch Austausch des Komplettscheinwerfers zulässig.  Lass es sein den gespart hast du da nichts..  und schlechtere Ausleuchtung  der fahrbahn..  Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falsches Leuchtmittel. warum kommen H7 billiger, das verstehe ich nicht! Wie bekommt man so eine Birne da rein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hast du die H7 in den Sockel bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?