Auto Schaden, wie geht es weiter?

8 Antworten

Moin lowenberg,

je nachdem was für ein Auto oder Lackierung es war entscheidet das ein Gutachter so wie eine Lackiererei. Wenn die Lackiererei sagt der Schaden beträgt 1600€ um diesen zu beheben kannst du höchstens ein gegen Angebot von einer anderen Lackiererei veranlassen, falls du den Preis nicht in Ordnung findest. Allerdings muss deine Versicherung diesen Schaden nicht zahlen wenn er den Zeitwert des Autos übersteigt. Dieser wieder rum setzt sich aus dem Zustand, Ausstattung, Motorisierung, Baujahr und Kilometerleistung des Fahrzeuges in Kombination mit der Schwackeliste zusammen. Also wenn die Lackierung 1600€ kostet (was je nach Region und Umfang der Lackierung noch vollkommen im Rahmen ist) und das Auto hat einen Zeitwert von 1200€, zahlt die Versicherung nur diese 1200€. Natürlich musst du Selbstbeteiligung in kauf nehmen und falls du keinen Rabattschutz hast eine hoch Stufung deiner Schadensfreiheitsklasse.

Hoffe konnte dir helfen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

.... was soll weitergehen?

Der Anspruchsteller geht an Deine Versicherung und du bekommst meist eine Info, was geleistet wurde. Frage ggf. Deinen Berater/Makler, denn der kennt die Damen und Herren mit dem Geld.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du mußt, was Du schon längst hättest tun müssen, den Schaden Deiner Versicherung melden. Diese kümmert sich um die Regulierung, Du hast damit nichts mehr zu tum.

Was möchtest Du wissen?