Auto ruckelt im Stand und beim beschleunigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen dass der einfach auf einem Zylinder nicht läuft. Als Grund kommt da Mehreres in Frage zunächst würde ich Mal nach der Zündanlage sehen. Also zuerst Zündkerzen, an denen lässt sich gewöhnlich auch erkennen welcher Zylinder nicht mitläuft. Dann Zündkabel usw.

Ich hatte das bei meinem Auto zweimal. Beim ersten Mal war der Tank einfach so leer, dass er beim beschleunigen kein Benzin mehr gekriegt hat und beim zweiten Mal war die Ventildeckeldichtung undicht und es ist Öl in die Zündkerzenstecker gelaufen. Die beiden Sachen könntest du bei dir mal überprüfen.

21

Also mein Tank ist so voll wie es nur geht. Das andere könnte ich mal überprüfen.

0

Falls Benziner dann würde ich mal auf Zündanlage tippen.

Micra K11 kann nur 20 Km/h pro Gang beschleunigen, warum bzw was kann ich tun ?

Hallo,ich habe einen Nissan Micra K11 Erstzulassung 199740 KW 998 cm³ - Benziner

Folgendes Problem:Pro Gang kann ich etwa 20 Km/h beschleunigen (1. bis 20, 2. bis 40, 3. bis 40 4. bis 60, 5 bis 80)Wenn man ohne hoch zu schalten weiter beschleunigt, dann ruckelt das ganze Auto, als ob der Motor blockt.Weiter beschleunigen ist da nicht möglich.

Im Standgas z.b. an der Ampel kommt es vor, das der Wagen nach einer Weile ausgeht.

Und es kann beim Anfahren vorkommen das der Wagen nicht zieht.Das heisst man steht am Gas, egal ob mittel oder voll getreten und keine Leistung kommt.Wenn man dann auf dem Gas bleibt, dann kommt er langsam nach und nach.Das ist vor allem brennslich wenn man Abbiegen möchte und Gegenverkehr kommt.

Ansonsten läuft der Motor gut und es gibt keine Probleme.

Die Zündkerzen und der Luftfilter sind neu, trotzdem nicht besser.

Danke für Eure Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?