Auto richtig bremsen/ausweichen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also:

Die erste Annahme hast du falsch Verstanden.

Wenn du rutschst greift das ABS nicht ein. Eine Vollbremsung mit ABS in einer Kurve kann aber zu einem rutschen führen. 

Hier würde lediglich ein ESP eingreifen-wenn der Fahrer richtig reagiert.

Dann war das Beispiel gegen, dass man einem LKW mit 120 ausweicht, dabei die Bremse nicht berührt.

Ich vermute du meinst mein Beispiel^^

Vom Motorradfahren kenne ich, dass man niemals gleichzeitig bremst und ausweicht, sondern immer nacheinander.

Jain. Beim Auto kannst du bis zu einem gewissen Grad bremsen und ausweichen gleichzeitig. Nur muss man diesen Grad kennen-er ändert sich stark mit Geschwindigkeit, Untergrundbeschaffenheit und natürlich je nach dem wie stark du auf der Bremse stehst.

Einfach gesagt: Reifen müssen zwei Kräfte übertragen: Längs und Querkräfte.

Also auf der einen Seite Bremsen bzw. Beschleunigungskräfte und auf der anderen Seitenführungskräfte.

Zurück zu der Situation mit dem LKW.

Version 1: Nur Bremsen. Der Reifen kann nur eine bestimmte Bremskraft übertragen. Diese hätte einfach nicht gereicht, der Bremsweg wäre viel zu lange gewesen. Also hängst du hinten im Heck drin, ganz klassischer Auffahrunfall. 

Version 2: Nur Ausweichen-der Reifen muss nur Seitenführungskräfte übertragen. Hierdurch kannst du sehr scharf einlenken-du kommst am LKW vorbei auf die andere Spur, wo du bremsen kannst. Hierbei wird das Auto aber instabil und man muss das ausbrechende Auto wieder einfangen können.

Version 3: Bremsen und Lenken.

Bis zu einem gewissen Grad geht das Problemlos:

https://youtube.com/watch?v=u3fK0CJuGE8

Wenn du jetzt aber schneller bist, und zum Ausweichen 100% der Seitenführungskräfte brauchen würdest, jedoch bremst, so stehen dir nur noch 50% der Seitenführungskräfte zur Verfügung---> Anstatt dass das Auto einlenkt rutscht es gerade aus. Im besten Falle hebt der übermäßige Lenkeinschlag die Bremskräfte fast völlig auf--> Du rutschst fast ungebremst gerade aus. 

Es gibt also den Punkt, an dem du dich entscheiden musst. Bremsen oder Lenken. Auf einer festgefahrenen Schneedecke sind oft schon 30 km/h zu viel um gleichzeitig zu Bremsen und zu lenken, wenn plötzlich ein Hindernis auftaucht. Auf einer trockenen Autobahn mit viel Abstand kann gleichzeitiges Bremsen und Lenken auch noch bei 200 gut gehen.

Einen ganz wichtigen Faktor spielen dabei natürlich auch die Reifen.

LG

Das ABS greift nur ein (oder sollte es zumindest) wenn ein Reifen oder Mehrere nicht die Bremskraft an die Strasse weitergeben können die man mit der Bremse vorgibt. Es verhindert lediglich dass Räder blockieren.

Neben ABS gibt es aber noch andere Systeme wie zB ESP. Dies kann durch geziehlte Einzelradbremsungen die Massenträgheit des Fahrzeugs ausnutzen um Über-/Untersteuern zu minimieren. Beim Auto funktioniert das weil es seitlich der Masse Bodenkontakt hat, also bremst man nur rechts dreht sich auch das Fahrzeug nach rechts und umgekehrt. Beim Motorrad geht das nicht weil der Bodenkontakt zentral ist bzw bei Kurvenfahrt durch Schräglage in die falsche Richtung für eine unterstützende Wirkung versetzt (abgesehen davon ist es das Wichtigste mit den Reifen die Bodenhaftung zu erhalten).

Nur kurz als Ergänzung zu den sehr guten Ausführungen von roboboy und den Beispiel mit dem LKW.

Der entscheidende Faktor wie du die Situation in der Praxis löst bist du selbst, deine fahrkünste, und was du dir selber sicher zutraust. 

Ausweichmanöver bei hohen Geschwindigkeiten können ganz böse enden. Du könntest beispielsweise durch ein verunglücktes ausweichen mehr Schaden anrichten als würdest du einen Auffahrunfall in Kauf nehmen.

Das stimmt-denn wie oben beschrieben wird das Auto ausbrechen-je schneller desto heftiger.

Was aber nicht heißt, dass bei langsamen Geschwindigkeiten das Auto besser einzufangen sein. Es kann dir bei 50 das Heck so wegbrezeln, dass du keine Chance mehr hast, genau so gut kann es aber auch passieren, dass du bei 200 keinerlei Probleme hast damit. 

Es liegt auch sehr viel an der Umgebung.

LG

0

Was möchtest du genau wissen? Ausweichen und bremsen sind 2 verschiedene Dinge. Möchtest du das gleichzeitig machen? Hat das Auto ABS? ESP? Hat das Motorrad ABS?

Ich möchte eigentlich wissen, ob meine Idee, das man es tendenziell bei höheren Geschwindigkeiten nicht gleichzeitig macht, richtig ist.

Mein Auto hat sowohl ESP als auch ABS.

Ich dachte, dass in der Kurve das ESP greift, während bei Bremsungen ABS.. In den Antworten hat sich das anders angehört. Ich schau mal ob ich das nochmal finde und verlinken kann!

1

http://www.gutefrage.net/frage/wie-funktioniert-abs

In dem Kommentar von Gaskutscher

1
@PirateInside

ESP hilft das Auto zu stabilisieren, bei zu schnellen Kurvenfahrten. 

Also wenn dein Auto über bzw. Untersteuert.

ABS verhindert, dass das Rad beim Bremsen blockiert und erhält so teilweise die Lenkfähigkeit, sodass du in der Kurve bremsen kannst. Aber eben nur bis zu einem gewissen Punkt, darum ging es.

LG

1

Hallo PirateInside

Mit ABS kannst du bremsen und lenken zugleich weil die Räder beim bremsen nicht blockieren und dadurch die Bodenhaftung behalten

Gruß HobbyTfz

Was nicht stimmt, siehe meine Antwort. 

Die Lenkfähigkeit bleibt nur bedingt erhalten.

Ich weiß, dass diese Fehlannahme schon zu mindestens einem Todesfall in meinem näheren Umfeld geführt hat. Dabei weiß ich auch nicht, wer diesen Schrott in die Welt gesetzt hat....

0
@HobbyTfz

Joa, das Video habe ich selber verlinkt.

Ändert aber nichts an der Tatsache, dass sich der Herr in dem Video nicht einmal in dem Grenzbereich befindet, von dem ich hier Spreche. Ich rede von dem Grenzbereich, wo die tödlichen Unfälle entstehen.

Aber die Diskussion hatten wir schon mal, da hast du aufgegeben... Ich hatte schon gedacht, du hättest gemerkt, dass du keine Argumente hast....

0
@roboboy

Die Argumente hast du selbst mit dem link geliefert, genau darum geht es in meiner Antwort

0
@HobbyTfz

In dem Video höre ich jedoch nicht ein einziges mal, dass das Auto voll lenkbar bliebt-es bleibt nur sehr bedingt lenkbar....

0

Was möchtest Du wissen?