Auto quietscht ganz gräßlich, ist das der Keilriemen? Kann ich ihn selber wechseln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich würde ich als erstes auch den Keilriehmen in Betracht ziehen. Besonders wenn das Fahrzeug kalt ist und das Quietschen beim Gasgeben lauter wird. Nun muss ich aber auch darauf aufmerksam machen, dass es auch noch andere Quellen gibt, die ein Quietschen verursachen können. Um den Keilriemen zu prüfen, solle dieser zwischen Riehmenscheibe der Lichtmaschine und der gegenüberliegenden Riemenscheibe mittig niedergedrückt werden. Liegt das Niederdrückmaß über der Daumenbreite, dann ist ein nachspannen erforderlich. Selbstverständlich kann das mit nur etwas handwerklichem Geschick im do-it-your-self-Verfahren erfolgen. Empfehlenswert hierbei ist der Kauf eines Reparaturhandbuches für das jew. Fahrzeugmodell beim KFZ-Teilehändler. Meist kosten diese so zwischen 15 und 30 Euro.

Du solltest mal überprüfen, ob der Keilriemen zu lose geworden ist. Das ist nämlich einer der Hauptgründe für das Quietschen.

Jipp! DH

0

Lass es um sicher zu gehen von einer Werktstatt checken. Wenn Du es hinausschiebst kann es richtig teuer werden!

Was möchtest Du wissen?