auto privat gekauft dann über die Firma verkaufen?

2 Antworten

Ist ein bisschen Sch.... gelaufen.

Ob Du nun den Wagen noch als Unternehmer mit Steuer verkaufst, oder zum Ende der gewerblichen Tätigkeit entnimmst ist egal, denn bei Entnahmen aus dem Betriebsvermögen wird ebenso Umsatzsteuer fällig.

Was hilft, weil ja die unternehmerische Tätigkeit sehr kurz war, den Wagen nicht ins BV einzulegen.

Diskutiere das nochmal mit Deinem Steuerberater. Er kann natürlich nur eine Sache abliefern hinter der er auch steht.

Danke schon mal für die rasche Antwort muss ich dass Fahrzeug ins Betriebs Vermögen nehmen oder nicht??? Weils ja einfacher wenn man den wagen komplett aus der Geschichte heraushält...

0
@linsi1308

Ist ohne die Angaben, die ich hätte, wenn der Fall auch meinem Tisch liegen würde, schwer zu sagen.

Deshlab schrieb ich ja, es ist Sache Deines StB, weil der es gegen das Finanzamt vertreten muss.

Ich bin aber schon der Ansicht, dass 6 Wochen "Probebetrieb" nicht zu dieser Folge führen sollten.

Man sollte auch sehen, dass Dein Minibetrieb von 6 Wichen vermutlich nie geprüft wird.

0
@wfwbinder

als danke schon mal dann muss ich mal mit meinem StB reden ob wir dass irgendwie gedeichselt bekommen ;))))

0

Verstehe den Berater nicht. Wieso ist wegen einer 6-wöchigen Betätigung der Wagen notwendiges Betriebsvermögen?

Die Idee die aus dem letzten Satz der Frage spricht, ist die Frage: Wie sicher ist die Steuerhinterziehung? Über die vorbestrafte Riege des FC Bayern regen wir uns auf, aber an anderer Stelle soll das eine tolle Idee sein? Nur weil es um kleinere Beträge geht?

Das kann es wirklich nicht sein.

Was möchtest Du wissen?