Auto polieren - was brauche ich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt immer auch auf das Fahrzeug, den Lack (Metallic oder Buntlack) und den Zustand des Lackes an. Bei Nigrin bist Du bestimmt schon gut aufgehoben für den privaten Gebrauch. Sollte es etwas professioneller sein weil es sich um stumpfen oder verwitterten Lack handelt ist eine richtig gute Schleifpolitur und eine Poliermaschine wichtig. In einem solchen Fall würde ich die 3M-Schleifpaste vorschalgen (bei dunklen Metallic-Lacken) die 3M Anti-Hologramm. Zur Versiegelung evtl. eine Rosè-Finish-Politur. Wie gesagt, es liegt immer am Lack, dem Zustand, dem Geldbeutel und den Möglichkeiten für den Anwender. Der Vorschlag Nr.1 hier zu deiner frage war bereits gut. Evtl. hilft es Dir ja doch noch etwas weiter. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als erstes muss ein ordentlicher reiniger bei sein.

im prinzip, wenn du alles von nigrin holst, reicht da ein "autoschampoo".

dazu natürlich ein brauchbarer waschlappen. dieser sollte möglichst saugfähig sein. kauf da kein billiges microfasertuch! die schmieren nur.

als zweites braucht man eine politur. da die leute ihre wagen recht selten behandeln, würde ich gleich eine "reinigungspolitur" empfehlen. die ist etwas gröber aber ...

punkt 3: hartwachs! und die reinigungspolitur "nachzubehandeln" nimmt man hartwachs. auftragen, wegpolieren, glänzen

für die beiden letzten schritte braucht man am besten ein baumwoll-tuch oder ein wirklich gutes microfaser-tuch (die kriegt man aber nicht so mal eben).

und um das abzurunden sollte ein fenstertuch aus leder nicht fehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?