Auto: Parkplatzschaden - vorgehen?

6 Antworten

Ich muss sagen vor einiger Zeit ist genau das gleiche oder ähnliche Situation (KFZ UNFALL) mir passiert:

Ich habe damals in der Nähe von Hagen, Nrw gewohnt und eines Tages als ich zum Einkaufen gehen wollte, da stand mein Nachbar da war auch sehr freundlich und bat mir 250 € und war Kfz Meister(sein Sohn fuhr mir wohl mit sein Mofa/ Roller rein und ist weggefahren weil er angst hatte).

Doch ein bekannter von mir befahl mir mal im Internet nach einem unabhängigen Kfz Gutachter zu suchen.

Später fand ich einen unabhängigen Kfz Sachverständigenbüro in meiner Nähe und mit denen machte ich ein Termin und die sahen sich das Auto dann mal an. Das was ich dann hören musste schockte mich denn, also die die komplette Verkleidung abbauten und auf der Bühne sich den Schaden gründlich angesehen haben, stellten die einen viel größeren Schaden fest als mein Nachbar mir anbat.

Die Schadenhöhe war bei knapp 1400€, ich fuhr zu der Zeit ein Audi TT was 3 Jahre alt war. Der Kfz Gutachter http://www.crashcar-experts.de/ erstellte anschließend ein Gutachten und das schickte er der Versicherung und später bekam ich die komplette Summe und er hat sich um den ganzen Kram gekümmert.

Also ich würde vielleicht jeden empfehlen sich mal gründlich zu informieren bevor man sich vom Nachbar übern Tisch ziehen lässt.

Grüße

Aniiii :-)

In diesem Schadensbereich wäre der Gutachter teurer als der Schaden selbst. Es gilt auch eine Schadensminderungspflicht. Aber mit 300 € musst du dich nicht einfach zufrieden geben. Du hast Anspruch auf eine sachgerechte Reparatur.

Als Erstes solltest Du froh das es noch ehrliche Menschen gibt die wissen wie man sich benimmt. Andere wären wortlos weg gefahren und hätten Dich auf dem Schaden sitzen lassen...

Du hast natürlich Anspruch darauf das Dein Auto fachmännisch so repariert wird das man den Schaden nicht mehr erkennen kann. Dafür kannst Du Dir auch die Werkstatt selbst aussuchen. Der Verursacher kann die Schadenbegleichung vorerst über die Versicherung laufen lassen und ihn später immer noch selbst bezahlen so das er nicht hochgestuft wird.

Natürlich könntest Du Dir von ihm auch einen Betrag zahlen lassen und dann über die Reparatur und den Umfang selbst entscheiden. Das macht man aber nur bei älteren Autos und das würdest Du sicher auch bereuen.

Er kann Dir ja gern eine Werkstatt vorschlagen, wenn sie vertrauenswürdig erscheint dann lass es dort reparieren. Aber sprich vorher genau ab wie das Ergebnis auszusehen hat...

Er soll einen Kostenvoranschlag von seiner Werkstatt dem DEKRA-Mitarbeiter (Schädiger) vorlegen bzw. gleich eine Abtretung von seiner Werkstatt veranlassen, dann hat er am wenigsten Scherereien! Das Auto ist ja fast noch neu ! ! !

0

Blech schaden kosten ?

Hallo, Ich hab letztens beim einparken ein auto eines kollegen angefahren und Nu ist in seinem Auto ne Beule drinne. Nun hatte besagter Kollege mich angerufen und gesagt, dass seine Werkstatt den Schaden auf 800 Euro schätzt. Ist das akkurat oder gibt's hier welche die ne andere meinung haben? Das auto ist ein älterer Audi a4 avant und der Schaden befindet sich über dem Reifen hinten links.(bild).

Lg

...zur Frage

Instandsetzung Tür Garantie?

Ich habe im Januar 16 einen Wildunfall gehabt, nun wollte ich mein Auto verkaufen.

Der Händler sagte mir das die Tür vorne rechts soviel gespachtelt wurde das sie nun hängt und schleift bei öffnen und schließen.

Die Versicherung hat mir eine Garantie von 6 Jahren gegeben.

Für mich wurde dieser Schaden nicht fachgerecht beseitigt. Wie kann ich jetzt vorgehen?

...zur Frage

Auszahlung Kfz Unfall, nur ohne MwSt?

Mein Auto hat gestern einen Schaden erlitten. Schuld ist klar und Versicherung übernimmt. Nun meine Frage... 1. Wenn ich mir den Schaden auszahlen lassen ohne Reparatur, dann bekomme ich nur den Betrag ohne MwSt, oder? Ich habe mal gehört das Autos die über 10 Jahre alt sind, sogar den kompletten Betrag ausgezahlt bekommen, also auch die MwSt, kann das sein?

  1. Die Versicherung des Gegners schickt morgen einen Gutachter bei mir vorbei der sich den Schaden anschauen soll. Würde es sich lohnen ein eigenes Gutachten von einer Fachwerkstatt erstellen zu lassen, da die vielleicht eine größere Summe in dem Schaden sehen?

Danke für eure antworten

Lg

...zur Frage

Bin mit meinen Auto (Haftpflicht versichert) rückwärts ans Auto ( vollkasko ) meiner Eltern gefahren zahlt die Versicherung den Schaden meiner Eltern?

Also ich bin heute beim ausparken gegen die Fahrertür meiner Eltern geknallt und dort ist nun ne Beule drinne. Meine Mutter ihr Auto ist vollkasko versichert und ebenso eingetragen in meinen Auto das Haftpflichtversichert ist.

Ich wohne noch bei meinen Eltern 

Und versichert sind wir über die VGH 

Wird der Schaden bezahlt nur von meinen Eltern ? Mfg !

...zur Frage

Wie muss ich vorgehen wenn ich das Kennzeichen von dem Autohalter hat der bei meinem Auto schaden gemacht hat?

Hallo liebe Community, letztens hat ein Mann, während ich auf dem Parkplatz geparkt habe und er neben mir, seine Tür zu weit aufgemacht und die versehentlich gegen mein Auto geschlagen. In dem Moment sah es aus als wäre alles heil geblieben, deshalb auch nicht nach Namen gefragt, weil ich sowieso mit einer solchen Situation nicht vertraut war. Ein Tag später bei mehr Licht ist aber aufgefallen, dass doch eine kleine Beule davon bei mir in der Tür ist. Das Kennzeichen hab ich mir sicherheitshalber an dem Abend doch gemerkt, deshalb jetzt die Frage wie ich vorgehen muss um den Mann doch noch kontatktieren zu können, dass seine Versicherung hier bitten greifen soll. Könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen?

...zur Frage

Wer muss zahlen ( Gutachten )?

Hallo... Gestern Abend hat jemand mein Fahrzeug beim Einparken leicht angefahren... An meinem Fahrzeug ist nicht zusehen jedoch hat das andere Fahrzeug eindeutige Spuren vom Unfall ( und laut Aussage des Verursachers hat es laut geknackt) ... Wollte deswegen mein Fahrzeug begutachten lassen, weil ich es erst Seid ca.2 wochen habe... Deshalb wollte ich wissen ob ich das Gutachten bezahlen muss oder der Unfall Verursacher

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?