Auto (Opel Corsa D) ruckelt v.a. wenn man vom Gas geht und zieht auch beim Beschleunigen nicht voll an. Grund: Wasser an Zündspule / Zündkerze? Was tun?

4 Antworten

Trocknen und feststellen, wo da Wasser herkommt. Wenn ein undichter Kühler- oder Heizungsschlauch die Ursache ist, den prüfen, Schlauchschellen prüfen und ggf. ersetzen.

Im Übrigen: steht "D" nicht für Diesel? - Ich kenne mich mit dem Opel Corsa nicht aus.


Wenn einer der Schläuche undicht ist, tritt aus diesem Wasser aus. Soweit klar.. aber warum läuft es dann in den Zündkerzenbereich? Eigentlich würde ich doch erwarten, dass die Zündkerzen und Zündspule, egal wo und wie viel wasser fliest, immer trocken bleiben sollten oder?

0

Ich tippe mal auf Kondenswasser.

Wir haben "früher" den Bereich um die Zündspule ab und an mal mit Silikonspray eingesprüht. Das bildet dann einen wasserabweisenden Film. Zumindest für eine gewisse Zeit.

Deine Aufgabe wäre jetzt herauszufinden, wo das Wasser herkommt.

Kondenswasser? Klingt möglich.
Allerdings hab ich das Problem früher nie gehabt und jetzt regelmäßig. Das heißt, es müsste einen Zustand geben, der jetzt zu Kondenswasser führt, der früher so nicht da war.

0
@Corazon90

Ansonsten würde mir noch ein undichter Schlauch der Waschanlage einfallen. So dass das Wasser von oben runterträufelt oder sprüht.

0

Was tun?

Trocknen und die Dichtungen auswechseln

Trocknen habe ich bereits versucht und auch den Zündkerzenraum ausgeblasen... das hilft, allerdings kommt das Wasser nach einigen Tagen / Wochen / Monaten wieder rein.

0

Teile ausbauen/trocknen und Grund recherchieren.

Es lag an 2 Zündkerzen und Zündspule
Teile sind inzwischen ausgewechselt und jetzt funktioniert das Auto wieder einwandfrei :)

0

Was möchtest Du wissen?