Auto ohne Tüv ohne Anmeldung zur Werkstatt

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abschleppen geht nicht! "Abschleppen" kann man definitionsgemäß nur Fahrzeuge, die mit Defekt im fließenden Verkehr liegen geblieben sind. Fahrzeuge, die vor Antritt der Fahrt bereits defekt oder nicht zugelassen sind, werden "geschleppt" und da gelten andere Regeln vor allem hinsichtlich der notwendigen Führerscheine - der Fahrer des schleppenden Fahrzeugs braucht immer den "B" (Zug mit mehr als 3 Achsen), der Führer des geschleppten Fahrzeugs den richtigen für dieses Fahrzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volker3329
07.07.2011, 17:48

Antwort ist nur zum teil richtig. Fahrer des zu ziehenden Fahrzeugs muß n u r des fahrens tüchtig sein.er braucht aber keinen Führerschein.

0

Abschleppen geht - kostet aber ca. EUR 150 - 200 (je nach Abschleppunternehmen).

Kurzzeitkennzeichen gehen nicht, da du nur Neufahrzeuge oder Kfz mit noch gültiger HU/AU auf der Straße bewegen darfst! Wenn der TÜV abgelaufen ist, dann bleibt nur das Abschleppen.

Frag doch mal die Werkstatt - vielleicht haben die einen eigenen Abschleppwagen oder haben Connections zu einem Betrieb und machen dir einen Sonderpreis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volker3329
07.07.2011, 17:49

Irrtum!Kurzkennzeichen darfst du benutzen.

0

ja abschlepen geht schon aber es ist teuer
wen es noch fährt würde ich mir ein kurtzkenzeichen hollen und selbst rüber fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abschleppen geht!

Das ziehende Fahrzeug versichert das gezogene!

Aber Kurzzeitkennzeichen gibt es auch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzkennzeichen bekommst du für 4 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?