Auto nach kauf defekt und jetzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Verschleiss einer Kupplung ist ein schleichender Prozess. Selbst wenn die Kupplung durchdreht merkt man das eigentlich im Vorfeld. Wenn Kupplungs und Bremspedal gleich aufliegen ist die Kupplung neuwertig. Umso mehr dir das Pedal der Kupplung entgegen kommt umso verschlissener ist sie.

Ein Auto für 300 Euro ... da kannst du nicht erwarten das alles top ist. Klar legst du jetzt bestimmt mehr hin als 300 Euro aber Sorry, damit musst du bei einem Gebrauchtwagen in der Preisklasse rechnen.

Das auto ist von privat gekauft. Noch ist Anmeldung und Versicherung beim Verkäufer. Samstag gekauft Samstag kaputt am Abend. Sonntag hatte nix auf.Wäre heute uummelden gegangen usw... Verkäufer meinte heute Morgen ich soll ihn noch nicht abmelden.

19sarah94 09.02.2015, 18:24

Von Privat...dann ist da natürlich nichts zu machen...das ist schön blöd... ich meine für 300 € ohne Mängelliste...das ist ja...Geld aus dem Fenster geworfen...

0

Da tritt eigentlich die Gebrauchtwagengarantie in Kraft (die Gilt 1 Jahr). Wann hast du das Ding gekauft? Allerdings ist die Kupplung ein Verschleißteil und du hättest den Wagen vor dem Kauf prüfen müssen und die eine Mängelliste geben lassen müssen. Wenn da die Kupplung nicht drauf steht, hast du Garantie. Aber für 300€ kann man jetzt auch nicht so viele ganze Teile erwarten.

bellarnbesk 09.02.2015, 18:35

teilweise richtig.

Eine Gebrauchtwagengarantie ist extern. Was du meinst ist die Gewährleistung.

Der Händler haftet auch für Verschleißteile, solang diese Schäden am Anfang vorhanden waren.

Aber für 300€ kann man wirklich nicht viel erwarten und muss auf sowas vorbereitet sein..

0
19sarah94 09.02.2015, 19:20
@bellarnbesk

Naja vor allem sollte man Verschleißteile wie gesagt ausreichend prüfen. Denn sonst muss man ja bei einem alten Auto (was es bei dem Preis bestimmt ist), damit rechnen..und der Besitzer wird schon wissen, warum er es loswerden wollte;) weiß nicht mehr genau wie es hieß, ich habe für 1 Jahr lang nach meinem Kauf eine Art Garantie oder Gewährleistung gehabt...aber eben beim Händler...

0

naja, also für 300 Euro...entschuldigung...da muss man ja fast damit rechnen, dass die Kiste nicht mehr lange fährt. Beim Kauf eines Gebrauchtwagens kann man in der Werkstatt einen Check machen lassen, vorm Kauf. Aber dafür ist es ja nun zu spät. 2. Du fährst ohne Versicherung? Und, das Auto ist nicht auf Dich angemeldet? Auf wen denn dann?

Egal ob der Unterschrift vom Händler drauf ist oder nicht, der Händler ist verpflichtet 12 Monate Gewährleistung auf das Auto zu geben.

Allerdings mal Hand aufs Herz.

Bei einem Auto für 300€ tut mir der Händler wirklich leid. Für dieses Budget kann man nicht viel erwarten.

Am fairsten wäre es natürlich, wenn du mit dem Händler reden würdest und ihr die Kosten teilt.

Leben und leben lassen ;)

Viel Glück

Rede mit dem Händler und einige dich mit ihm gütlich...das ist in deiner Situation das intelligenteste!!

Was möchtest Du wissen?