auto mit neuem TÜV privat gekauft und nun Achsenbruch, gekauft wie gesehen

5 Antworten

diese klausel entbindet den verkäufer nicht davon, dem käufer bekannte mängel mitzuteilen. wenn dem käufer dieser mangel bekannt war bzw. bekannt gewesen sein muss, dann kann der kaufvertrag rückgängig gemacht werden. du solltest dich an einen anwalt wenden und einen gutachter einschalten.

Ich frage mich wie so eine Auto durch den TÜV kommt, würde hier mal ansetzen und nachfragen bei den zuständigen Stellen

Gegen den TÜV wirst du nichts unternehmen können. Die haben zwar bestätigt, dass der Unterboden des Fahrzeugs schadhaft ist, aber keinen Schaden an der Achse festgestellt. Dieser Schaden am Unterboden lässt darauf schliessen, dass das Fahrzeug irgendwann mal aufgesessen ist, also Bodenkontakt hatte. Ob dabei die Achse Schaden nahm, kann nicht bewiesen werden. Gekauft wie gesehen, steht in den meisten Kaufverträgen. Allerdings wirst du in deinem Falle wohl niemanden in Regress nehmen können. So schlimm das auch ist, es ist dein Pech. Leider. Könnte zwar sein, dass die Achse bereits einen Riss hatte, der vom Prüfer übersehen wurde. Der Verkäufer wusste davon sicher nichts. Also bleibt es dein Risiko. Es gäbe noch eine, aber sehr teure Möglichkeit und zwar die Achse in ein Institut für Materialprüfung zu schicken. Dort kann man feststellen, ob bereits ein älterer Riss in der Achse vorhanden war, oder die Bruchstelle ganz neu ist. Kostet einiges an Geld eine solche Überprüfung. Inwieweit , so ein älterer Riss festgestellt wird, der dann endgültig zum Achsenbruch führte, Regressansprüche auslösen könnte, entzieht sich meiner Kenntnis.

Auto mit neuem TÜV gekauft-bei bei Durchsicht in der Werkstatt war der Unterboden durchgerostet

Kann ich den Kaufvertrag ohne weiteres rückgänging machen? War ein Privatkauf.

...zur Frage

Querlenker 1. Achse links innen Gummilagerung beschädigt?

Hallo,

ich habe einen VW Sharan n7 2011 und hat den TÜV nicht bestanden wegen Querlenker 1. Achse links innen Gummilagerung beschädigt.

meint man hier vorne oder hinten?

wie ist es mit den Kosten? Hat jemand von euch Erfahrung in diesem Zusammenhang?

danke

...zur Frage

Auto gekauft ohne TÜV was tun?

Wir haben gestern Abend ein Auto gekauft undbdie "Verkäufer" sagten dass, das Auto noch 1 1/2 Jahre TÜV hat und im Nachhinein ist uns aufgefallen dsss der TÜV auf dem Schein seit 2015 abgelaufen ist.

...zur Frage

Lenkradschloss rastet nicht ein

Hallo Ich habe mir vor kurzem einen Chevrolet Matiz 1.0 (Erstzulassung 2009) gekauft. TüV wurde neu gemacht. Er hat nur ein Problem: Das Lenkradschloss rastet nicht ein. Ist das normal oder woran könnte es liegen?

...zur Frage

Auto verkauft TÜV nicht bestanden

Hallo ich habe vor 4 Wochen mein Auto ohne TÜV für 600€ verkauft habe in den Kaufvertrag geschrieben gekauft wie gesehen jetzt hat er den TÜV nicht bestanden und er fordert das Geld zurück und droht mit seinen Anwalt habe ich eine Chance und muss nicht zurück zahlen ( ich bin auch im Rechtsschutz) lg

...zur Frage

Auto als Fahranfänger - Chevrolet Matiz?!

Hallo Leute,
Folgendes:
Fahre nun schon 3 Monate Begleitetes Fahren mit 17. In 3 Monaten werde ich dann 18. Meine Oma fährt einen Chevrolet Matiz (http://de.wikipedia.org/wiki/Chevrolet_Matiz) 0,8l (38 kW/ 52PS). Eigentlich was der Plan, dass ich das Auto dann übernehme, da meine Oma kurz vorher in Rente geht und das Auto dann nichtmehr benötigt und stattdessen nurnoch ein Auto mit meinem Opa hat. Mein Motto war bisher, "hauptsache ein Auto", aber so einige Sachen finde ich doch eher unvorteilhaft, vorallem bin ich der größte der Family :D
Nun meine Frage(n):
1) Ist der Chevy ein gutes Anfängerauto?  a) Welche Vor- und Nachteile hat das Auto?
2) Gibt es gute Alternativen? Die Neuanschaffung sollte dabei aber den Verkaufspreis der "Schachtel"^^ nicht wirklich übersteigen.

Hierbei immernoch beachten, dass ich dann erst 6 Monate auf Achse bin. Von einem Anfängerauto spreche ich nicht gerne, hört sich so nieder an. "Änfänger" ist eh relativ.

MfG Kiwi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?