Auto mit Meister Proper waschen?

14 Antworten

Alle Reinigungsmittel aus dem Haushalt kannst du vergessen. Du wäscht damit die schützende Wachsschicht aus dem Lack. Ein Autoshampoo ist wenigstens rückfettend.

Aber den Wagen bei dir zu Hause waschen ist nicht erlaubt, fahr lieber in eine Selbstwaschanlage, kostet vielleicht 4-5€ aber das ist es Wert.

Nach dem dein Wagen dann wieder richtig trocken ist solltest du das Auto mal polieren, mindestens zwei mal im Jahr, d.h. im Frühjahr und im Herbst.

Und nun, ran an die Arbeit.

Kannst besser Shampoo nehmen. Das schadet garantiert nicht. Btw: Auto auf dem eigenen Hof zu waschen ist nicht erlaubt, da die normale Kanalisation keinen eingebauten  Ölabscheider eingebaut hat. Der ist aber aus umwelttechnischen Gründen Vorschrift beim Auto waschen, da  immer mal Öl- oder Spritpartikel auf der Autooberfläche sein können. 

Ich fahre immer zu einer SB- Waschstraße und nehme 2 mit Deckeln verschließbare Eimer Wasser, etliche Lappen und Shampoo mit. Dann brauche ich eine Waschmünze fürs Vorwaschen, wasche dann mit dem Shampoowasser das Auto ab, werfe zum Abspülen  wieder eine Waschmünze ein und benutze das Wasser aus dem 2. Eimer zum Abledern. 

LG

19

was fürn shampoo ? Das was ich in der Dusche verwende :D ?

0
42
@Keehh

Das, womit du deine Haare  wäschst. Das kannst du zB auch als Waschmittel für Wollsachen nehmen oder generell zum Putzen. Fenster werden auch sehr sauber, wenn man auf 5l Wasser etwa eine Erbsengroße Menge davon dem Putzwasser zufügt. 

2
 Möchte aber nicht in eine Waschstraße und nach Möglichkeit auch nicht extra zu so einem SB Teil fahren.

Das sind aber die einzigen Möglichkeiten Das Waschen des PKW auf einem Privatgrundstück ohne entsprechende Rückhaltung der belasteten Reinigungswässer ist nicht erlaubt.

Was möchtest Du wissen?