auto mit kerze (wärmeenergie) antreiben

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kerze soll als Energieträger dienen. Eine Möglichkeit wäre ein Wasserdampfantrieb. Die Kerze bringt das wasser in einem Kessel zum kochen. Es entsteht ein Überdruck im kessel, da der Wasserdampf mehr platz benötigt. Der Dampfdruck wird dann über ein Ventil in die Ansaugbrücke geleitet. Der schwere teil ist, dass der Motor umgebaut werden muss. Normal ist das Zahnrad der Kurbelwelle mit doppelt so vielen zähnen versehen wie das der Kurbelwelle, damit man 4 Takte hat (Ansaugen, Verdichten, Arbeiten, Ausstoßen). Der Motor braucht aber nur 2 Takte. Arbeiten und Ausstoßen. Ansaugen und Verdichten fallen weg, da schon ein Druck da ist. Desweiteren benötigt man eine anderre Nockenwelle. Die alte würde ja durch die veränderung der übersetzung Kurbelwelle zu nockenwelle halb so lange offen bleiben, wenn gearbeitet und ausgestoßen wird. Die Nocken müssten also doppelt so breit sein, damit dass wieder passt.

schoschi06 07.03.2013, 19:30

Deine Antwort in allen Ehren aber das hat sie Nie verstanden !! ( Locken und Nocken sind doch das gleiche OOder ??? )

0

moin.

ich denke, ihr sollt eine schemazeichnung anfertigen. das ist schnell getan. die lösung, die die meisten deiner mitschüler haben werden, wird ne dampfturbine sein. die kerze erhitzt wasser, der wasserdampf treibt durch druck eine turbine an, die wiederum das auto in bewegung setzt.

wenn du was anderes haben willst, setzt du die kerzenflamme in einen parabolspiegel- dadurch wird die hitze der flamme fokussiert und könnte evtl. ausreichen, um wasser in sauerstoff und wasserstoff zu spalten ( ob das mit ner kerzenflamme so möglich ist, weiss ich nicht genau- aber es geht ja nur um die idee ). mit dem wasserstoff kannst du ganz normal einen verbrennungsmotor antreiben- der verbrennt dann halt kein benzin sondern wasserstoffgas.

wenns ein ganz leichtes auto ist geht auch folgendes: du hast bestimmt schonmal diese weihnachtspyramiden aus dem erzgebirge gesehen. die von den kerzen erzeugte heisse luft steigt nach oben und treibt einen propeller an. dieser propeller ist dann mit einer welle verbunden, die mit der passenden übersetzung ein auto zwar ganz langsam- aber immerhin antreibt.

hoffe geholfen zu haben

Was möchtest Du wissen?