Auto minimal angerempelt, aber kein Kratzer in Sicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist mir auch mal passiert und was ist passiert ? Nichts weil die autofahrer mit 0,000000001% wahrscheinlichkeit kein Auto rundgang machen und wenn man es nicht mal sieht würde ich mir keine sorgen machen weil um so etwas kümmert sich die polizei nicht und überhaupt zur polizei deswegen zu gehen ist ja verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steinbock1234
21.09.2016, 18:31

Na da hab ich nochmal Glück gehabt. Hoffentlich. Ich bin ja vor dem Auto gestanden und hab mit leichten Schwung die Türe aufgemacht. Auf Höhe des Spiegels an meinen Auto ist sozusagen Kunststoff oder Plastik dran und es gab nur einen kleinen Stoß. Hoffentlich passiert mir nichts

0

Meine Mutter ist mal aus Versehen beim rückwärts fahren gegen ein parkendes Auto gekommen,die Besitzerin des Wagens meinte dass sie es gesehen hatte (Meine Mutter hatte es nicht bemerkt,wir wissen nicht einmal ob da was war).

Die Frau zeigte meine Mutter an,die Polizei war da und sah sich beide Wagen an,an ihrem Auto nichts,an unserem nichts.

Vor Paar Tagen kam ein Brief der Stadt,in dem Stand dass die Verhandlung eingestellt wurde.

Mach dir keinen Kopf,solange es keinen Schaden gab,ist alles ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steinbock1234
21.09.2016, 18:38

Trotzdem. Ich muss dauernd drüber nachdenken, ob mich jemand beobachtet hat, ob was von der Polizei kommt usw.

0

Ich hab über den Fall nachgedacht. Es war nur ein minimaler Stoß beim Öffnen der Türe. Etwas zu weit aufgemacht und dabei hingekommen. Passiert ist wie gesagt zum Glück nichts. Bei mir war auf Höhe des Spiegels vom anderen Kunststoff oder Plastik und das hat einen Kratzer verhindert. Bei einen sichtbaren Schaden, wie vor 2 Jahren, wäre es anders ausgegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nochmal. Meine Türen sind etwas größer als die als eines normalen Autos. Und auf der Höhe des Spiegels des anderen Wagens ist meins mit Kunststoff umhüllt. Also war nicht der Lack betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern deine Angaben alle korrekt sind, kann dich da keine Fahrerflucht erkennen.

Du hast den Spiegel kontrolliert, es war nichts dran, also keine Beschädigung = alles okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steinbock1234
21.09.2016, 18:35

Na Hoffentlich. Ich möchte nämlich meinen Schein nicht verlieren. Wie lange könnte es denn dauern, wenn es jemand gesehen haben könnte, bis es bei mir ankommt? Außerdem ist es ein kleiner Stoß gewesen. Da wo der Spiegel war, ist mein Auto vor dem Lack geschützt. Da ist Plastik oder Kunststoff drum herum.

0
Kommentar von Steinbock1234
21.09.2016, 18:40

Wenn ja dann danke ich Gott

0
Kommentar von Steinbock1234
21.09.2016, 18:40

Also wenn nichts kommt

1

Theoretisch ja!

Aber, wenn nix zu sehen ist wird der "Gegner" auch nix sehen. Und wenn dich wer beobachtet hat wird man ja trotzdem nichts feststellen können. Also, Glück gehabt. Aber normal läufts anders ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steinbock1234
21.09.2016, 18:43

Ich weiß. Ganz am Anfang der Probezeit ist mir das schon mal passiert. Mein Schwager war dabei und hat die Polizei gerufen. Der Lackschaden war da nicht zu übersehen. Bei mir vorhin war zum Glück der Lack des anderen nicht betroffen, da auf des Spiegels mein Auto sozusagen geschützt war. Wenn ich einen Lackschaden gesehen hätte, dann hätte ich schon anders reagiert

0

Wenn da keiner ist, dann Zettel mit deiner Nummer da lassen und dich bei der Polizei melden. So gehst du auf Nummer sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine sorge ist ja nicht beschädigt also ist keine Fahrerflucht LG Ruben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll schon passieren? Ist doch nichts zu sehen, oder? Also vergiß das ganze und mach Dir nicht in die Hose. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?