Auto: Manuelle Klimaanlage. Dauerhaft nutzen oder nur zeitweise. Was ist spritsparender?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist Schwachsinn die Klimaanlage zeitweise einzuschalten und sie dann wieder ausschalten.

Für die Klimaanlage stellt die größte Leistung das runterkühlen eines heißen Innenraums da, nicht das laufende runterkühlen der Außenluft um ein paar Grad.

Aber vorsicht:
Manche Klimakompressoren sind geregelt, manche nicht.

Das heißt es gibt nur die Möglichkeit 0 % und 100 % Last vom Kompressor. Gerade bei kühleren Temperaturen wie zum Beispiel 24 Grad wird hier die Kälteleistung durch ein erhitzen über den Heizkreis gefressen.

Sprich: Die Klimaanlage kühlt maximal, da aber die 6-8 Grad im Verdampfer zu kalt sind, wird hier mit Kühlwasser auf sagen wir 15 Grad aufgewärmt.

Prinzipiel sollte man nicht sein Auto stehen lassen, wenn die Klimaanlage einem zu viel verbraucht. Dann ist ein Auto wohl zu teuer. (Ich fahre selbst 40tkm/anno)

Je mehr die Klimaanlage arbeiten muss, desto mehr verbraucht sie auch. Also wenn du sie abschaltest und die Temperatur wieder steigt, dann wird sie am Anfang wieder mehr verbrauchen. Ob das eine oder andere spritsparender ist, wird davon abhängen, wie lange du sie auslässt und wie groß der Temperaturunterschied ist.

Deiner Gesundheit wird es aber wahrscheinlich weniger zuträglich sein, dauernd zwischen warm und kalt zu wechseln. Zeitweise im Auto zu schwitzen, nur um ein wenig Sprit zu sparen, ist auch nicht unbedingt Sinn der Sache.

eine Klimaanlage ist immer verbrauchsfördernd. Wenn du als Sprit sparen willst, darfst du sie so wenig wie möglich nutzen. Bei meinem Auto (Diesel) macht der Mehrverbrauch allerdings nur etwa 0,2 l/100 km aus, und das ist mir die Kühlung wert

Sowas hab ich mir schon gedacht. Ich war nur etwas unsicher weil gedanken in richtung das diese vieleicht sagen wir in der ersten minute des laufens mehr sprit verbraucht als in den nachfolgenden minuten. Und je nach wie diese werte wären könnte sich mehrfaches gelegentliches zuschalten negativer auswirken als laufenlassen. Wenn dies aber nicht der fall ist ists klar.

0

Wie wirkt sich die Klimaautomatik im Auto auf den Benzinverbrauch aus?

Habe nun seit neuesten ein Auto mit Klimaautomatik und natürlich richtig viel Ahnung davon. Also kommen gleich mehrere Fragen. Einen Schalter für die Klimaanlage gibt es da auch (A/C) aber wozu eigentlich. Ich stelle doch in der Klimaautomatik eine Temperatur ein und brauche dann nicht auch noch eine Klimaanlage. Die Klimaanlage wirkt sich auf den Spritverbrauch aus, soviel ist klar, die Automatik dann doch sicher auch. Wieviel höher ist damit der durchschnittliche Verbrauch in etwa? Ich kann die Automatik ja nicht abschalten, das einzig was ich da machen kann ist die Lüftung etwas zurück zu nehmen oder abzuschalten bringt das auch etwas? Der durchschnittliche Verbrauch für mein Auto ist mit 7 l/100 km angegeben, da ist der Mehrverbrauch durch Klimaautomatik sicher nicht mit eingerechnet. Laut BC liege ich momentan bei 8,4 l. Wäre schön, wenn ich etwas Aufklärung bekommen könnte und vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Klimaanlage und Klimaautomatik und Klimatronic beim Auto?

Häufig stehen bei den Extras verschiedene Arten von Klima....(Klimaanlage, Klimatronic, Klimaautomatik). Worin liegt der Unterschied ?

...zur Frage

Mein Kondensator der Klimanlage ist kaputt, was muss alles getauscht werden?

An meinem Polo 9N ist der Klimakondensator kaputt. Die Werkstatt wollte 500 € für den Tausch, ist mir zu teuer. Was muss man denn alles tauschen wenn der Kondesator kaputt ist ? Können Trockner, Kompressor und Verdampfer drinnenbleiben ?

...zur Frage

Warum beschlagen Autos mit Klimaanlage schneller als ohne?

Ich frage mich das schon länger, konnte aber noch keine vernünftige Erklärung dafür finden.
Klar, Klimaanlagen trocknen die Luft und dadurch wird die Scheibe wieder frei. Aber mein altes Auto ohne Klimaanlage war so gut wie nie beschlagen, das Neue hingegen (mit Klima) schon bei der kleinsten Luftfeuchtigkeit und ich muss die Anlage anmachen. Dadurch kommt natürlich nur kalte Luft, trotz Klimaautomatik. Das nervt wirklich!
Also: Warum beschlagen nur Autos mit Klimaanlage?

...zur Frage

Audi A3 8L Klimaanlage geht nicht mehr an?

Hallo,

seit kurzen geht bei meinen 8l Bj: 2000 die Klimaanlage (alte Klimaautomatik) nicht mehr an. Wenn ich das Abblendlicht an mache leuchten aber die Tasten. Nach den Sicherungen hab ich auch schon geschaut und hinten an der Klima hab ich die Stecker auch schon überprüft.

Hat jemand eine Ahnung an was es liegen könnte?

Danke schon einmal! :)

...zur Frage

Klimaanlage leer oder Kompressor defekt?

Aufeinmal kühlte die Klimaautomatik meines Golf 6 2.0 TDI nichtmehr, habe die Anlage noch nie nachfüllen/ warten lassen. Der Wagen ist von 2009. Glaubt ihr die Klima ist defekt oder einfach nur über die Jahre leergelaufen und hat sich nun selbst abgeschaltet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?