Auto leicht gerammt

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also mit 200 Euro bist du noch sehr gut weg gekommen, normaler weise kostet eine Neulackierung 600 - 1000 Euro mit an und abbauen. Den Sachverständigen zahlt immer der der ihn beauftragt oder der Verursacher. Wenn du bezahlt hast lasse dir einen Beleg unterschreiben dass damit alles erledigt ist und sie keine Forderungen mehr an dich stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde trotzdem bezahlen. In Zukunft für solche Fälle mit dem Handy ein Foto von dem Schaden machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

durch den abgeplatzten Lack ist der Riss entstanden, das Material arbeitet ja und mit 200,-- bist Du eh noch gut bedient. Hast Du denn keine Versicherung, die den Schaden bezahlt?

Zahl den Schaden, denn die Frau war auch sehr kulant und hat nicht mal die Polizei geholt, weil sie Dich für vertrauensvoll eingeschätzt hat, das Ihr das auch unter Euch regeln könnt.

Hätte Sie einen Mercedes o.ä. gehabt, dann hättest Du an den Schaden noch eine 0 dranhängen können, weil die Teile so teuer sind, also mit 200,-- bist Du mehr als gut dran.

Grüssle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Den ein Riss in der Stoßstange ist nicht von mir!

Woher weißt Du das? Ein solcher Riß ist nicht immer zu erkennen - möglicherweise befindet er sich auch nur an der Innenseite des Stoßfängers. Wenn die Werkstatt den Schaden für 200 Euro beseitigt, dann ist das schon überaus preiswert. Eine Stoßstange kann auch schon mal ganz schnell weit mehr als 1000 Euro kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau deshalb sollte man unbedingt auf die Polizei warten! Die Dame hat wahrscheinlich vom anderen Schaden gewusst und so ist es ihr gerade gelegen gekommen... Für dich wird es jetzt schwierig dich wieder rauszureden, deshalb unbedingt einen Profi fragen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBube1
13.06.2014, 08:37

Und wenn der Riss nicht war! Der Lack ist ab geplatzt! Das Bei Lackieren ostet auch der Sachverständige kosten usw. Wenn die Polizei gekommen wäre , wäre noch ein Bußgeld gekommen! Also soll er die 200,- Zahlen und gut ist!

Er hat Glück gehabt!

0
Kommentar von ronnyarmin
13.06.2014, 14:01

Wie hätte die Polizei feststellen können, ob es bereits einen Vorschaden gab? Das sind doch keine Gutachter, die am undemontierten Fahrzeig Vorschäden erkennen können.

Und wenn die Frau einen möglichen Vorschäden jetzt mit abrechnen lassen wollte, hätte sie eine höhere Summe als 200€ angegeben.

200€ kostet es, mit Smartrepair den Lackschaden zu beheben. Mehr kann für das Geld nicht gemacht werden.

0

Der Riss ist von Dir! Das wird jeder Schachverständige bestätigen. Und da Du der Unfallverursacher bist, musst Du das jetzt bezahlen!

Eine derartiger Schaden ist mit 200 Euro sogar recht günstig repariert. Meist kostet so was bis 500 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billiger kannst du eigentlich nicht wegkommen. Bezahle es und lass dir einen Bescheid geben auf dem alles drauf steht, schäden + bezahlten Preis! Ansonsten kann sie im nachhinein sagen dass dort noch mehr kaputt war und kann dir evtl. tiefer in die Tasche greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahl die 200,- und gut! Alleine wenn man die Stoßstange Lackieren würde wärst du schon 200,- und mehr Los!

Zahl dieses am besten Bar und melde es nicht einer Versicherung als Schaden! Denn wenn du das der Versicherung meldest wird es teurer! Weil dein Beitrag vermutlich steigt!

Denn mit 200 ,- bist du Super bedient! 1. Stoßstange Lackieren dann ist da meistens der Stoßstangen Träger/Rahmen meist auch deformiert,

Da hast du echt Glück gehabt! Wenn du jetzt ein Gutachter einsetzt bist du für den schon ein paar 100 Los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt schwierig, also 200€ ist normal sehr wenig.....es ist üblicherweise teurer...aufjedenfall von dieser angeblichen Werkstatt qittieren lassen..wenn dann noch was nachkommt hat man was in der Hand...:) lg blümche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie schon keine Polizei haben wollte, ist das jetzt ihr Pech und bekommt nix. Wenn du aber trotzdem denn Schaden beheben willst, ruf deine Versicherung an und Schilder ihnen denn Vorfall, die erledigen denn Rest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
13.06.2014, 13:58

Das ist ganz ganz schlechter, weil unsinniger (Polizei) und sehr teurer (Versicherung) Rat.

Die Polizei stellt keine Schadenshöhe fest, sondern nimmt den Unfall auf und äussert sich dazu, wen sie für den Schuldigen hält. Die Schuldfrage ist aber klar. Erklär mal, inwiefern die Frau jetzt Pech hat und nix bekommen soll?

Die Sache wird, wenn Sie über die Versicherung abgewickelt wird, folgendermassen ablaufen:

Die Versicherung der Verursachers wird bei Unklarheiten über die Schadenshöhe einen Gutachter beautragen. Da die Schuldfrage klar ist, muss dieser vom Verursacher bezahlt werden. Somit kommen auf den Fragesteller an Kosten zu: Unfallschaden (der mit Sicherheit höher als auf 200€ taxiert wird) plus Gutachterkosten plus Kostenpauschale für die Geschädigte plus Leihwagen.

0

ja, musst du bezahlen und du solltest gott dafür danken

wäre das bei einem anderen passiert, wärst du 1000-2000€ los

200€ sind geschenkt, bezahl es einfahc, lass dir unterschreiben, dass damit alle ansprüche aus dem unfall abgegolten sind und geh dein glück feiern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christian1402
13.06.2014, 13:24

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal .... 1000-2000€ Du weist nicht mal was dass andere für ein Auto war.. Wenn dass Auto nicht mal so viel wert hat, dann kann kaum die Stoßstange so viel kosten 👝

0

Vielleicht ist der Riss ja innen wo du es gar nicht seheh kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?