Auto-Leasing ohne Anzahlung und Schlussrate?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ja, aber das ist dann kein leasing.

was du meinst, ist eine finanzierung. du kannst, musst aber nichts anzahlen und dann zahlst du für eine bestimmt zahl an kilometern im jahr über die laufzeit den monatlichen wertverlust des fahrzeuges.

nach bspw. 36 oder 48 monaten gibst du das auto dann entweder ab und kommst für schäden auf, zahlst die schlussrate oder finanzierst weiter.

bei sixt heißt das vario-finanzierung:

http://sixt-neuwagen.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mar7in21
10.01.2016, 19:54

Vielen dank:)

0

Das ist etwas wie "Dauermiete."

Leasinf, im Sinne des Leasingerlasses und somit auch steuerlich anerkannt, sieht anders aus.

Die "Leasingverträge" für Privatpersionen, sind ohnehin nur verkappte Finanzierungen.

Das was Du möchtest ist außerdem sehr teuer, denn im ersten, oder den ersten zwei Jahren, ist der Wertverlust sehr hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?