auto lackieren wie geht das

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Material: schleifpapier 800 u 500 korngröße, nitroverdünnung, klarlack, lack laut lackkarte, plastikprimer wenn man plastikteile lackiert, klebeband, abdeckfolie, ev. rostumwandler und grundierung

arbeitsschritte: abdecken, grundschliff grob, rostbehandlung oder wegschleifen des rosts, entfetten mit nitro, (plastikprimer bei Plastikteilen auftragen), grundierung aus ca 20 cm abstand auftragen, trocknung wenn mögl. staubfrei!, feinschliff mit wasser, entfetten mit nitro, lack auftragen aus 20-30 cm in einzelnen dünnen schichten (1-3), klarlack auftragen mit gleichen abstand wie lack (6-8) schichten! (nach der lackierung klebestreifen um 2 mm nach aussenverlegen damit der übergang schöner aussieht), reinigung und politur, fertig!

lg audisport88

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MICHB
08.02.2011, 02:42

mal bisschen neugiereig bin, wie ist das ergebnir rausgekommen??

0

Hierzu sind Kenntnisse in Lacke u. Farben erfoderlich, auch benoetigt du einem Stabfreien Raum, damit kein Staub in den Lack geraet. Nur fuer eine billige Veriand gibt es die Moeglichkeit mit eine Spraydose zu lakieren. Das sieht allerdings dann nicht gut aus und Du musst Fenster , Scheinwerfer und alle Teile die nicht mitlackier werden sollen vorher abkleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Sache mit dem "Umlackieren" oder selbst lackieren ist so eine Sache! Wenn es Dir egal ist, wie das Resultat aussieht, dann nimm doch einfach Lackdosen. Spart den Weg und die Kosten für eine Werkstatt.

Sollte aber das Ergebnis sich nicht von einer normalen Lackierung abweichen, so solltest Du es nicht selbst durchführen.

Bedenke folgendes: Bauteile vom Fahrzeug verdecken lackierte Teile. Demontage erforderlich, damit der neue Lack auch dahinter kommt. Alter Lack kann nicht einfach so überlackiert werden. Vorarbeiten (Reinigen, Anrauhen, Oberfläche...) sind definitiv für ein gutes Ergebnis erforderlich.

Dann das Lackieren selbst. Verusch einfach mal mit einer Sprühdose einnen 1qm großen Spiegel sauber und ohne Laufnasen schön gleichmäßig abzudecken. Lackieren ist nicht so einfach, wie man sich das denkt.

wenn aussehen egal ist, kann man auch was individuelles probieren. Roll doch Dein Auto mit "Hammerschlagfarbe". Sieht auch klasse au

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maik77
11.10.2010, 15:20

na ja nicht bösse gemeint aber sehr hilf reich waren die antworten jetzt auch nicht von meinen vorgengern weil klar ist nicht einfach und werkstat kann das besser ohne frage aber selbst ist der amnn ne:) nein jetzt mal ernst haft weis das das nicht einfach ist aber irgentwan ist immer das erste mal und wens nicht klapt kommt das 2 3 4 ...... mit der sprüh dose leuchtet mir ein damit kann ich schon was anfangen (gutter tip) na ja hoffe einfach mal auf noch nen parr gutte und vorallen gebreuchliche tips! vielen dank! m.f.g

0

Das würde ich auf gar keinen Fall selbst machen,wenn du keine Ahnung davon hast. Es ist nicht böse gemeint,aber ich bin von Beruf Fahrzeuglackierer und rate dir defintiv davon ab. Dafür brauchst du Erfahrung,denn dieser Beruf hat nicht für umsonst 3 LEHRjahre. Gehe lieber in eine gute Lackiererei und lasse es professionell machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei nicht böse - aber wenn Du diese Frage stellst, solltest Du das "bepinseln" Deines Autos lieber sein lassen. Ein Mazda 626 hat einen Fachmann verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so fragst, LASS ES! Kommt nichts bei rum, wenn du dir eine 2 Seiten Beschreibung durchliest und es dann selber probierst. Das ist verdammt kompliziert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich bin echt baff dachte das hier ist nen chat wo man fragen stellen kann und die hatte ich ja auch klar gestelt!! jetzt frag ich mich bzw euch was ihr hier sucht wen ihr doch eh keine hilf´reiche antwort geben kann?? frage war wie das geht nicht hob ich das besser sein lassen sollne!! für die hilfreichen antworten bedanke ich mich sehr!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Lackierer und habe eine eigene Lackiererei.

Mein Tip:

Lasse es sein, wenn Du absolut keine Ahnung hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?