Auto kurzfristig anmelden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo larsi95,

ich gehe mal so gar nicht auf das Thema Auto und dessen Verkehrssicherheit ein, sondern nur auf das Thema Kfz-Versicherung.

Grundsätzlich kannst du jedes verkehrssichere (TÜV,..) Fahrzeug zeitnah zulassen. Hierfür benötigst du lediglich eine eVB-Nummer eines Versicherers deiner Wahl. Weiter wird ein Antrag auf Kfz-Versicherung gestellt.

Du kannst dich hierfür auch an deinen Berater wenden. Der hilft dir weiter.

Wird das Fahrzeug nach kurzer Zeit wieder abgemeldet, wird auch die Kfz-Versicherung tagesgenau abgerechnet.

Kosten für eine Kfz-Versicherung kannst du alternativ auch online berechnen und vergleichen.

Wird das Fahrzeug tatsächlich nur für das Wochenende benötigt, ist das Kurzzeitkennzeichen eine Variante. Du hast für die Kfz-Haftpflicht laut AKB (allgemeine Versicherungsbedingungen) über das Kurzzeitkennzeichen 5 Tage auch im europäischen Ausland Versicherungsschutz.

Allerdings richtet sich die Nutzung der Kennzeichenart nach den rechtlichen Vorschriften Österreichs.

Du solltest dich erkundigen, ob du in Österreich Schwierigkeiten bekommst, wenn du dort ein Fahrzeug mit deutschen Kurzzeitkennzeichen nutzt.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Du solltest dich erkundigen, ob du in Österreich Schwierigkeiten
bekommst, wenn du dort ein Fahrzeug mit deutschen Kurzzeitkennzeichen nutzt.

Liebe Sandra,

auch in D bekommt larsi95 Schwierigkeiten, falls das Kzkz zu anderen Zwecken verwendet wird:

Von der Nutzung eines Kurzzeitkennzeichens (5-Tage-Zulassung) würde ich abraten, da diese zum Überführen oder für Probefahrten gedacht sind (Paragraph 16a Abs. 1 FZV)

siehe Kommentar v. torboso

0
@siola55

Hallo siola55,

du hast absolut Recht. Nur eine allgemeine Zulassung des Fahrzeugs ist die richtige Lösung.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

0

Ich würde stark bezweifeln, dass ein Auto für 200 € überhaupt ausreichend verkehrssicher und in der Lage ist, eine solche Strecke zu absolvieren und dann auch noch Sachen zu transportieren.

Autos für 200 € sind üblicherweise totaler Schrott und müssten erstmal mit mindestens 1000 € instandgesetzt werden.

Eine Anmeldung eines KFZ hat keine Mindestdauer. Du kannst also ein Fahrzeug auch nur einen Tag anmelden und dann wieder abmelden. Für die Anmeldung benötigst du die Fahrzeugpapiere (Zulassungsbescheinigung Teil I und II bzw. Brief und Schein), die alten Kennzeichen (wenn angemeldet verkauft), die eVb von deiner Versicherung, ausgefülltes SEPA-Mandat für die Steuern und einen HU-Nachweis sowie ein gültigen Ausweis. Kosten je nachdem was gemacht werden muss und gewünscht wird zwischen 30 und 50 Euro (nur die Gebühren zur Anmeldung)

Von der Nutzung eines Kurzzeitkennzeichens (5-Tage-Zulassung) würde ich abraten, da diese zum Überführen oder für Probefahrten gedacht sind ( Paragraph 16a Abs. 1 FZV)

wo bekomme ich das von der Versicherung her?

0

Wenn du bereits einen Makler hast, den einfach anrufen. Ansonsten einen suchen oder online Vergleichsportale nutzen.

0

Kurzzeitkennzeichen sind in Österreich zum Zweck der Überführung eines KFZ zulässig, nicht jedoch für den persönlichen Gebrauch des KFZ - wie zum Beispiel Übersiedelungen! Bei einem normal in D angemeldeten KFZ hat man einige Wochen Zeit, dieses dann in Österreich anzumelden - was aber wegen der Typsierung durch die Behörde bei einem äteren Auto zu einer sehr mühsamen und teuren Angelegenheit wird! Ich würde mir ein Auto mieten, denn bei dem Preis sollte frau sonst gewillt sein zum Werkzeug zu greifen (und Werkstätten sind wesentlich teurer als in D). Es gibt sicherlich auch eine Vermietung, die dies für die junge Dame möglich macht. Und sonst: Man spreche mit einer Spedition vor Ort! Zwei, drei Paletten mit Zeug nach Süden zu senden kostet nicht die Welt.

Wenn das Auto in Deutschland steht und Anmelden, mit Versicherungsnummer und Tüv ca 1/2 - 3 Std.

Tüv hat,und Versicherungbestätigung.

Abmelden geht noch schneller.

Bley 1914

Was spricht wegen dem Alter gegen einen Mietwagen ? Gibt gute Angebote gerade bei Sixt. Mit 18 hab ich mir da mein erstes Auto geliehen. Kann ich nur empfehlen

wir haben sämtliche Mietwagen unternehmen geprüft entweder gibt es eine Altersgrenze von 21 , oder die Kilometerpauschale ist so hoch dass es bei insgesamt 1000km unbezahlbar wird oder man benötigt eine Kreditkarte..

0

also es geht nur darum wie sie die 1000 Kilometer zu ihrem Freund kommt ?

0

500km hin 500 zurück jap ... und danach würde ich das auto bekommen zum tunen

0

😂 haha was willst an ner 200 Euro Schüssel noch tunen?:D also ich würde mitm Zug fahren, bevor ich mir n Auto kaufen würde. das ist alles viel zu stressig wegen 2 Mal fahren.

0

da ich als künstler arbeite und viele Projekte mit autos hab habe ich da schon ne idee aber egal das gehört hier nicht hin xD ... ja würde sie ja auch aber sie will eben wiegesagt paar sachen mitnehmen und da is das bisschen unpraktisch

0

Falls ihr ein Auto kaufen möchtet , dann einfach 5 Tageskennzeichen besorgen
(Straßenverkehrsamt ) und online eine 5 Tagesversicherung abschliessen , insgesamt um die 100€ würde es kosten.

Was möchtest Du wissen?