Auto kosten übernimmt das arbeitsamt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorausgesetzt Du warst als arbeitslos gemeldet und hast jetzt einen neuen Job gefunden - schön für Dich - würde ich zum Job-Center gehen und anfragen, ob sie Dir unter diesen Umständen einen Kredit gewähren. Sollte das nicht der Fall sein, man kann sich nicht immer auf den Staat verlassen, musst Du Deine Eltern oder gute Bekannte fragen, ob sie Dir das Geld für die Anschaffung eines kleinen Gebrauchtwagens zinslos leihen würden. Viel Glück. lg Lilo

Wenn du im Leistungsbezug des Jobcenters bist dann könntest du eine Beihilfe bekommen,die dürfte bei max.1500 € liegen !

Musst natürlich vom AG - eine feste Zusage haben und nachweisen können,dass du deinen Arbeitsort nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln in angemessener Zeit erreichen kannst.

sofern du gemeldet bist und einen arbeitsvertrag vorweisen kannst, sofern du ein auto hättest, zahlt dir das amt einen zuschuss dafür. der dürfte maximal um etwa 2000€ liegen.

Möglich, aber schenken werden sie es dir nicht, wenn dann läuft es auf einen Kredit hinaus. Ob der Weg zum Arbeitsplatz wirklich nur mit dem Auto zu erreichen ist entscheidet das Arbeitsamt.

Ev gewähren die dir einen Kredit, den du dann monatlich abzahlen darfst. LG 

Was möchtest Du wissen?