Auto "knackt" beim ersten Anfahren aus der Garage?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob es die Handbremse ist kannst du recht einfach rausfinden: Morgens einfach mal ein paar Minuten früher aufstehen, Wagen hinten aufbocken, vorne gegen Wegrollen absichern und dann die Handbremse lösen. Lässt sich das Rad nicht drehen, dann sitzt sie fest. Schlimm ist das nicht, wobei das Geräusch echt ekelhaft ist (ich kenne das auch :D)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach nur die Handbremse festgeklebt, besonders während der Winterzeit kommt das oft vor.

Daher gibt es so einige die raten im Winter die Handbremse nicht festzuziehen, so kommt es dann wie ich es letztens erlebt hab dass ein Auto quer auf der Strasse steht weil es über Nacht von dem aufwärts gerichtetem Parkplatz rollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zur Zeit kann durch Salz die Handbremse ein wenig festrosten. Das knackt beim Losfahren. Meist hat man beim ersten bremsen auch so ein leichtes kratzen. Das ist aber ganz schnell weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parke einfach ohne Handbremse wenn du das Geräusch nicht hören willst. Wahrscheinlich sind die bremsen an der Scheibe und sie lösen sich erst beim anfahren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flugrost an der Bremse! Das führt dazu, dass die leicht fest sitzt (mit der Handbremse hat das nix zu tun). Ist aber unproblematisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird schon an der Handbremse liegen. Die Bremse löst sich erst ganz beim Anfahren. Golf hat z.B. so ein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich Flugrost an der Bremsscheibe wodurch die festgebackt ist.Hab ich im Moment auch,obwohl das ein Neuwagen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die Bremsbeläge die an der bremsscheibe ,,festkleben" wegen der Kälte.

Am besten ohne Handbremse abstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?