Auto Kilometer Bedeutung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was hat das Navi mit der Laufleistung des Autos zu tun?

Das Navi sagt dir an wie weit ein Ziel entfernt ist, wie man hinkommt und wann man es erreicht.

Die Kilometeranzeige im Auto zeigt an wie viele Kilometer das Fahrzeug abgeleistet hat. Wenn es schon 100.000 km gefahren hat, dann kommen eben 20 km dazu. 100.000 km + 20 km = 100.020 km.

Wenn man die Kilometeranzeige im Auto drückt (es gibt da ein Knöpfchen) kannst du die Gesamtleistung nicht verändern. Das wäre auch verboten.

Aber man drückt es z. B.nach dem Tanken um zu ermitteln mit wie viel Benzin man wie viele km schafft um den Verbrauch auszurechnen oder zu sehen, wie lange das Benzin noch reicht.

In deiner Rechnung bist du 20.000 km gefahren.

. Das wäre auch verboten.???????

Ist es nicht!!

Nur zurückdrehen und unter falscher tatsächliche angabe zu verkaufen,das wäre Betrug.

Aber ansonsten hast es gut erklärt.

Aber ich vermute er meint die geleistete km Leistung des navi stimmt vielleicht nicht mit der geleisteten km Leistung des Auto Tacho nicht überein.

1
@Realisti

Nochmal,

Es gibt kein Gesetz das dies verbietet mein eigener Tacho zurückzudrehen,erst wenn ich den gefälschten km Stand weitergebe.zb,verkaufe oder Garantie Ansprüche geltend machen wollte,begehe ich betrug.

0
@Alpino6

Nochmal,

lese bitte meinen Link. Deine Aussage stimmte bis 2005. Seit 2005 ist das immer verboten, auch für den "Privatgebrauch", da es keinen legitimen Grund gibt einen Tacho zu manimpulieren. Diese Rechtsprechung entstand, weil viele Tachdreher schon während der Nutzungszeit drehen, damit es in den Garantie- und Versicherungsunterlagen nicht so deutlich auffällt. Da man das nur schlecht nachweisen und verfolgen kann, wurde jede Tachodreherei unter Strafe gestellt. Denn es gibt keinen nachvollziehbaren Grund einen Tacho zurück zudrehen, außer man plant einen Betrug.

1
@Realisti

Ok sorry,du hast recht.

Mit Links habe ich immer etwas Zweifel,aber ich habe bei mir auf der Arbeit unseren sachverständiger gefragt und er bestätigte deine Aussage.

1

Wenn du 20 km zur Arbeit fährst, müsstest du 1000 Tage im Jahr zur Arbeit fahren um auf 20.000 km zu kommen?

Da wirst du deine Frage wohl noch mal neu stellen müssen. Da versteht ja kein Mensch, was du meinst

... diese Bedeutung sollte die Patentante lösen können, einfach mal hinfahren.

Was möchtest Du wissen?