Auto Kennzeichen ändern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo AdrianHskn,

ich gehe davon aus, deine Mutter ist bislang Versicherungsnehmerin und Halterin des Fahrzeugs.

Übernimmst du das Fahrzeug und wirst auch Fahrzeughalter, kannst du dir gegen die anfallenden Kosten ein neues Nummernschild geben lassen.

Hierzu ist keine Abmeldung des Fahrzeugs nötig. Es handelt sich lediglich um eine Ummeldung aufgrund des Halterwechsels.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

.... das Kennzeichen wird bei uns vergeben mit der Anmeldung und danach nur bei Verlust/Diebstahl neu vergeben.

Prüfe, ob eine Umschreibung überhaupt prickelnd ist. Nicht das da Geld verschenkt wird, nur weil Mutti die Strafzettel nicht bekommen soll.

Das war früher mal so, seit etlichen Jahren wird das Kennzeichen aber bei der Abmeldung direkt frei und kann auch einfach so gewechselt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei euch nicht so ist.

0

Einfach abmelden und wieder neu anmelden. Es ist etwas teurer wie ein "Halterwechsel", das ist aber relativ da deine Mutter die alte Nummer behalten/reservieren kann für ihren nächsten Wagen. Und du hättest dann auch ein Wunschkennzeichen, was du auch immer übernehmen kannst.

Das ist bei uns in RLP jedenfalls so, wird aber in BW wahrscheinlich auch möglich sein.

Auto abmelden.
Und bei der Wiederzulassung bekommst Du ein anderes Kennzeichen, wenn Du möchtest.

Bei einem einfachen Halterwechsel bleibt das Kennzeichen unverändert. Du müsstest also kurz abmelden. Das verursacht zwar weitere (überschaubare) Kosten, aber das Nummernschild scheint Dir wichtig zu sein.

Was möchtest Du wissen?