Auto kaufen anstatt mieten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du dir ausgerechnet, was eine Monatsmiete für ein Auto deiner Wahl kostet? Was es kostet den Leasingvertrag zu erweitern? Beides wird sicher günstiger sein, als der Kauf und Wiederverkauf eines Gebrauchtwagen.

Niemand bietet dir beim Ankauf den selben Preis, den du für das Auto bezahlt hast, da die Händler ja auch daran verdienen wollen. Bleibt also nur ein Privatverkauf und da musst du auch erst jemanden finden, der das Auto haben möchte.

Ich weiss nicht, was du da so geschaut hast, aber ich habe mal schnell bei rentalcars.com unter "Ort = München" geschaut, was 1 Monat kostet. Das beginnt bei kleinen Autos bei gut 400 Euro, kostet für einen geräumigen Kombi gut 600 Euro und geht für SUV's etc. auf 1'000 (und mehr) Euro.

Wenn man einen guten Kombi (z.B. Opel Insignia oder ähnliches) mit freien Kilometern für 600 Euro ein Monat lang mieten kann, dann wirst du da mit keinem "Wertverlust" etwas Vergleichbares selber finden können. Ganz zu schweigen von der Arbeit mit dem Papierkram, Versicherung, usw.

-> Ich würde mieten statt kaufen!

Ich denke, dass sich das mit dem Kaufen nicht rechnet.. Du musst ja beachten du kaufst das Fahrzeug bei einem Händler der hat einen Verkaufspreis der ab nicht gleich der Ankaufpreis ist. Also wenn du ein Fahrzeug für 25k kaufst dann wird dir ein Händler ohne das du gefahren bist wahrscheinlich nicht mehr 25k geben dafür. Da der Ankaufspreis niedriger ist(er will ja auch was verdienen). Also hast du schon Verlust gemacht ohne das du gefahren bist. Nur rechnet man noch 10k km rauf und schon zahlste iwas um die 3 Euro für den Spaß. (Klar jeden Tag steht ein Dummer auf. Der dir das Auto auch wieder für 25k bestimmt abkauft... man nur finden)

Ich denke der Mietwagen ist die beste Option, kostet iwas um die max. 1000 Euro und du hast die Km nicht auf deinem Auto bzw., wenn mal ein Unfall passiert(kann ja mal passieren) dann ist das nur der Mietwagen und nicht dein Auto.

Aber am Ende musste es selber wissen was du möchtest.

Was möchtest Du wissen?