Auto Jahreswagen finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Master3355,

in deinem Fall wäre ein Autokredit denkbar. Aber ausschlaggebend dafür ist Dein monatliches Einkommen, Deine sonstigen monatlichen Ausgaben und Deine Schufa.

Grundsätzlich könnte bei manchen Banken Dein Nebenjob angerechnet werden, wenn Du dort mind. 3 Monate angestellt bist und Du dies nachweisen kannst.

Du solltest Dir jedoch genau überlegen, ob eine so hohe finanzielle Belastung mit Deinem Gehalt machbar ist – denk z.B. auch daran, dass Du arbeitsunfähig werden könntest oder ähnliches.

Viele Grüße,

Stephanie Hoppe, Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also GRUNDSÄTZLICH falle nicht aus Leasing-Angebote herein, denn das treibt Dich in der von dir beschriebenen Finanzsituation spätestens bei Ablauf des Leasingzeitraumes in Form einer Nachforderung in die Schuldenfalle. Wenn, dann kannst Du nur über eine Finanzierung über eine Bank nachdenken. Ich würde aber davon Abstand nehmen, wenn ich es nicht vorfinanzieren kann und mit meinem normalen einkommen decken kann. Auch bei "neuen" Autos mußt Du mit Reparaturen rechnen zu mal die neuen Autos echt dumme Probleme haben KÖNNEN. Ich würde dann lieber im Bereich 3 jähriger Fahrzeuge schauen und die Kreditsumme so klein wie möglich halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kieljo 03.12.2013, 22:45

Neu- oder Jahres- oder Vorführwagen von Hyundai haben z.B. 5 Jahre Garantie ohne KM-Begrenzung. Kostenpflichtige Reparaturen fallen also nicht wirklich an. Kia hat sogar 7 Jahre allerdings 150.000 KM Begrenzung.

0

Ohne Eigenkapital ein Auto zu kaufen, für dessen Finanzierung der eigentliche Job nicht ausreicht, ist der direkte Weg zu einem Termin mit Peter Zwegat oder einem seiner Kollegen.

Es gibt ja noch Dinge zwischen Fast-Neuwagen und Rostlauben.

Es gibt reichlich scheckheftgepflegte ältere, aber wenig gelaufene Autos für relativ kleines Geld, die einen noch lange Zeit zuverlässig begleiten können.

Und wenn man nicht gerade ein Vermögen unter der Laterne stehen hat, kann man sich auch gleich noch die Kaskoversicherung sparen - ohne die Dir wohl kaum jemand einen Jahreswagen finanzieren würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Finanzierung ist die zwischen 12 und 60 Monaten ohne Restzahlung. Also keine Ballon- oder 3-Wege-Finanzierung.

Dein Einkommen muss über der Pfändungsgrenze liegen.

Du musst einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben und die Probezeit muss vorbei sein.

Deine Bonität muss ok sein. Also z.B. keine negativen Schufaeinträge.

20.000,- Euro Kredit kosten monatlich ca. 440,- Euro Rate, je nach Zinssatz..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?