Auto in Venedig sicher und günstig für ca 36 h abstellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stellt euer Auto im Parkhaus am Bahnhof in Mestre ab, kostet 14 € pro Tag (24 h), von 11-16.00 des Folgetages wird dann halt stundenweise gerechnet.

http://www.sabait.it/it/parcheggi/venezia-mestre/venezia-mestre-stazione

Dann kauft ihr euch am Tabacchi im Bahnhof vor den Gleisen je 2 Fahrkarten nach Venedig (eine für hin, eine für zurück) à 1,25 € und fahrt ca. 10 min. nach Venedig rein. (Biglietto per Venezia)

Gleich, wenn man in Venedig aus dem Bahnhof kommt, kann man  linker Hand Tageskarten für den Wasserbus = Vaporetto kaufen (Einzelfahrt 7 oder 8 €, Tageskarte 20 €). (Da ich immer mehrere Tage am Stück in Venedig bin, weiß ich das nicht so genau.)

Vaporetto fahren macht mir immer ein großes Vergnügen. :-)

Viel Spaß wünsche ich euch in dieser wundervollen Stadt! (Stadtplan nicht vergessen!)



Danke für den Stern! :D

0

Nachdem ich nun in Venedig gewesen bin ein kurzes Feedback zur obigen Antwort. Es hat alles wie von andreasolar geklappt (parken am Bahnhof in mestre, mit dem Zug nach Venedig Santa Lucia und mit dem vaporetto weiter) auch die Preise sind korrekt. Das Parkhaus kostet 14 €/Tag und 2,5€/h. Das Problem ist nur dass nach 24 Stunden sofort ein kompletter Tag berechnet wird. Da wir dachten es wird am zweiten Tag zunächst wieder im Stundentakt gerechnet war das etwas ärgerlich da dann 26 h parkten 28 Euro gekostet haben....

0
@mastoidesu03

Danke für die Rückmeldung! :-)

Das habe ich beim Bezahlen gar nicht so mitbekommen, weil wir von morgens (Anreise von Trient) bis morgens (nach dem Frühstück in Venedig) fünf Tage im Parkhaus gestanden haben.

In Tronchetto hättet ihr allerdings dann 42€ bezahlt.

- From 5° hour up to 24 hours= 21,00€

- For each subsequent 24 hours or part = 21,00€

0

Hallo,also ich denke, es wäre sicher weniger Stress, wenn du über die Brücke nach Venedig mit dem Auto fährst, dich rechts hältst und dann in eines der Parkhäuser fährst. Aber sicherer ist es meiner Meinung nach, wenn du außerhalb von Venedig dir ein Parkhaus suchst und dann mit dem Zug reinfährst. Da musst du zwar mehr laufen und die Fahrpläne besser verstehen, aber dein Auto ist sicher und billiger geparkt und die Fahrt mit dem Zug und danach mit dem Wasserbus dauert dann insgesamt vielleicht etwa eine Stunde, wenn alles gut geht. Und davon sind vielleicht 15 Minuten Zugfahrt, je nachdem wo du parkst. Aber die Wasserbusse fahren sowieso im Minutentakt. Viel Spaß in Venedig und pass auf Taschendiebe auf. Und verinnerliche dir die Karte von Venedig; man verläuft sich relativ schnell. LG

Das mit dem Schlüssel war schon vor 20 Jahren .. aber ich habe den nie da gelassen. Es ist nämlich keine Pflicht. Außerdem würde , wenn das Auto weg ist, die VS nicht bezahlen weil du den Schlüssel nicht mehr hast. Die Idee außerhalb , rechnet sich nur wenn du länger als 3 Tage in Venedig bleibst. Ein Tag reicht für Venedig allemal..alles andere ist wie im Tv.. Wiederholungen !

Was möchtest Du wissen?