Auto in Garage eines Miethauses rückwärts einparken nach Abmeldung erlaubt?

12 Antworten

Diese Schilder bringt der Vermieter bzw. Eigentümer der Garage an, um beispielsweise eine Verschmutzung der Wand durch Abgase zu vermeiden. Damit spricht er den Mietern zunächst einmal im Rahmen des Mietverhältnisses eine Weisung aus. Daher würde ich zunächst einmal die Situation mit Deinem Vermieter besprechen und nicht unbedingt auf Deine ach so rück-sichtsvolle Nachbarin hören. Denn Dein Vermieter ist Dein Vertragspartner und nicht Deine Nachbarin. Damit bist Du immer auf der sicheren Seite.

Das Parken in einer privaten Garage regelt der Eigentümer. Also am bestem mit ihm abstimmen. Allgemeines Straßenverkehrsrecht gilt in deinem Fall nicht, da die Garage kein öffentlicher Verkehrsraum ist.

ja dabei gehts nur um die Verschmutzung der Wand durch Abgase, Eure Nachbarn haben aber anscheinend Angst, dass Ihr den anderen vormacht, rückwärts zu parken und es dann einige nachmachen. Schreibt doch ein Schild, dass ihr in die Frontscheibe gut lesbar legt "Bitte nicht nachmachen - Fahrzeug ist abgemeldet und verursacht KEINE Abgase!"

Wie bekämpfe ich meine Angst gegen das Autofahren?

Hallo vor ein paar Wochen bin ich beim Rückwärts ausparken gegen eine Wand gefahren und habe auch eine schöne Beule jetzt hinten drin (fahre einen Hyundai i10). Seit dem habe ich so große Angst mit Rückwärts ein- und ausparken und teilweise auch beim Fahren. Dass ich in einem Wohnblock wohne, wo es nur Parkplätze zum seitlichen einparken gibt, macht es nicht besser. Ich habe auch gerade 10 min gebraucht zum Einparken und musste wirklich weinen, denn der Schnee macht es nicht besser. Ich hatte so große Angst jemanden hinten bzw vorne reinzufahren. Hat denn jemand Tipps für mich , wie ich diese Angst bekämpfen oder mildern kann? Bin gerade wirklich am überlegen das Auto erstmal stehen zu lassen, aber ich brauch es ja leider für meinen Weg zur Arbeit.

...zur Frage

Vor eigener Garage Auto abgemeldet abstellen

Hallo,

wir haben nun folgendes Problem:

Wir haben ein Reihenhaus was uns gehört, sind etwa 7 Häuser pro Reihe und insgesamt 3 Reihen. Diese Häuser sind weg von der Straße: Ein Fussweg führt zu den Eingängen.

Im 90° Winkel zu den Häusern haben wir alle die Straße entlang (keine Sackgasse) in einer Reihe eine eigene Garage. Bei jedem passt vor das Garagentor ein Auto, sogar große Geländewagen, ohne dass wir die Straße auch nur ansatzweise behindern.

Im Gegenteil: Es ist sogar noch fast 2 Meter Abstand.so dass wöchentlich sogar die Müllabfuhr sich hinstellt und ein weiteres Auto dran vorbeifahren kann.

Natürlich parkt jeder sein Auto eben vor seiner eigenen Garage.

Nun kommt mir irgendeine Politesse dahergelaufen und meint, sie würde unser abgemeldetes Auto, dass vor UNSERER Garage steht, abschleppen müssen. In unserem Grundbuch ist die Fläche VOR unserer Garage ebenfalls zum Haus dazugehörend eingetragen.

Somit ist die Fläche vor meiner Garage MEIN PRIVATGRUNDSTÜCK und darauf kann ich mein abgemeldetes Fahrzeug doch abstellen, wie ich lustig bin, oder nicht?

Andernfalls könnte doch davor Parken wer Lust dazu hat.

MfG

...zur Frage

zwischen 2 autos parken proleme?

hallo . ich übe momentan das rückwärts parken und wenn ich vor einem bzw neben mur ein auto ist rückwärts parken soll hab ich kein Problem. Doch wenn ich auf einem Parkplatz zwischen zwei Autos parken soll weiß ich nicht welcheb punkt ich mir zur hilfe nehmeb soll . wo das heck vom auto rechte seite ? wo muss ich da stehen bleiben bevor ich einparken muss an was soll ich mich orientoeren a b oder c säule ?

...zur Frage

Citroen C3 zu hoch für Duplex Garage - was tun?

Hallo zusammen.

Ich habe kürzlich eine Wohnung gemietet. Im Mietvertrag wird auch der Stellplatz in einer Duplexgarage aufgeführt, der für monatlich 70 Euro dazu gemietet wird. Die Maße des Parkplatzes sind nicht angegeben. Der Parkplatz wurde uns zwar gezeigt, allerdings konnten wir natürlich nur die untere Ebene ansehen. Über die Maße oder eventuelle Höhenbegrenzung wurde kein Wort verloren. Da ich auch meiner Meinung nach kein überdurchschnittlich großes Auto fahre, habe ich nicht daran gedacht, dass es da Probleme geben könnte. Jetzt haben wir durch Zufall beim ersten Benutzen der Garage mit einer Mitmieterin gesprochen und festgestellt, dass die oberen Decks nur 1,50m hoch sind. Mein Citroen ist aber 1,53m hoch. Was kann man da tuen? Ich möchte ungern 70 Euro jeden Monat zahlen für etwas das ich nicht nutzen kann. Die Wohnung möchte ich aber natürlich behalten (abgesehen davon hat diese einen Kündigungsausschluss von 2 Jahren).

Ich weiß dass man die Garage nicht separat kündigen kann, wenn sie im Mietvertrag der Wohnung mit drin ist.

Auch weiß ich, dass man sich da als Fahrer "überdurchschnittlich großer Autos" vorher informieren soll siehe verschiedene Gerichtsurteile von SUV oder Porsche Cayenne -Fahrern. Aber ich fahre einen Kleinwagen... ?!?!?! Das kann doch nicht sein oder?

Hat vielleicht jemand genauere Infos zur Rechtslage? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Rückwärts einparken und hinter einem auto parken?

Wenn ich rückwärts einparken will oder hinter ein auto parken will und hinter mir schon ein auto steht was muss ich dann machen darf ich parken oder muss ich das auto vorbeilassen und wie lasse ich es dann vorbei fahr ich vor das auto hinter dem ich einparken will und warte bis er vorbei ist?
Ich mache gerade praxis stunden für den führerschein darum frag ich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?