Auto in Einzelteilen verkaufen

4 Antworten

alles was du machen läßt mußt du auch bezahlen, also wenn du was verdienen möchtest dann mußt du selber schrauben

fraglich ist ob du alles losbekommst

ich würde empfehlen den wagen komplett loszuwerden auch wenn man dann etwas weniger bekommt, es geht darum das auto loszuwerden und nicht dann doch noch lange irgendwelche teile davon zu lagern in der hoffnung irgendwann mal was loszuwerden

alles was man lagert kostet geld und blockiert auch , desto mehr du lagerst desto mehr wirst du auch blockiert,  es bremst dich aus, und bringt dich von deinem weg ab

also weg damit auch wenn du nix verdienst damit

Ja, das kannst Du machen. Du brauchst aber den Entsorgungsnachweis. Viel Spaß beim Schrauben.

Lohnt sich denn der ganze Aufwand überhaupt? Und du musst auch noch dazu nachweisen, dass das Auto verschrottet wurde. Frag mal auf dem Schrottplatz nach, wie man das Problem mit dem Schrottwagen lösen könnte. Und eine Genehmigung brauchst du ja auch noch.

2

Was denn für eine Genehmigung?

0

Auto fährt sich sehr Schwammig?

Spur eingestellt. Stoßdämpfer testen lassen, ok. Neue Reifen gekauft. Trotzdem fährt sich der Wagen (Hyundai Accent X-3 Baujahr'99, Kilometer: 61 000) Schwammig. Ich bin nun der Meinung das ich evtl noch die Radaufhängung vorne und hinten wechsel. Stabilisatoren habe ich schon gekauft. Hat da noch jemand eine Idee ?

mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Meine ABS leuchte Lechtet?!

Hallo, ich fahre einen Hyundai Accent. Als ich ihn starte läuft alles normal ich leg einen gang rein drück auf gas und er will zwar kommen ... aber fährt nich als ob eine sperre drin ist .. ich dück weiter aufs gas es gibt einen lauten knall und mein auto fährt ganz normal .. also kupplung usw. aber als diese knall auftrat hat aufeinmal meine ABS leuchte aufgeleuchtet .. was kann das sein??

...zur Frage

Auto mit wirtschaftlichem Totalschaden verkaufen?

Ich hatte vor 2 Jahren einen unverschuldeten Unfall. Mir ist jemand in die Beifahrerseite gefahren wobei die Türe beschädigt und drunter der Holm eingedrückt wurde. Aufgrund des Alters des Autos war es ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ich ersetze die Türe und fuhr es weiter. Ich will mir jetzt was neues zu legen. Kann ich das Auto irgendwie verkaufen ohne rechtliche Probleme zu bekommen? Ansonsten heißt es verschrotten

...zur Frage

Auto Hyundai schwimmt bei hoher Geschwindigkeit?

Hallo, Mein Auto ein Hyundai Accent X3 mit 61 000 km. Hatte hier schon mal gepostet. Je schneller ich fahre, desto mehr schwimmt der Wagen. Ich habe neue gute Goodyear Reifen aufziehen lassen. Spur eingestellt. Neue Achsaufhängung vorne links und rechts. Neue Koppelstangen vorne rechts und links. TüV bis 02-19. Radlager sind ok. Luftdruck laut Tabelle ok. Hier habe ich mal mit mehr Druck und auch mit weniger Druck probiert. Woran kann es noch liegen das der Wagen so sehr schwimmt. Das ist ein Fahrgefühl wie bei starken Seitenwind. Lenkung ? Ich bin am Ende mit meinem Latein. Für gute Antworten wäre ich sehr dankbar. Bemerkungen wie, Kauf dir ein Auto sind nicht hilfreich. Danke

...zur Frage

Altes Bastler-Auto verkaufen oder verschrotten?

Hallo, wenn man ein altes Bastler-Auto schlachtet und die Einzelteile verkauft, dann die Karosserie zum Schrotthändler bringt, bekommt man dann noch Geld für den Stahl oder muss man ihm Geld geben das er die Karosserie nimmt? Auf was muss ich noch alles achten wenn ich die Karosserie abgebe? Brauche ich einen Verwertungsnachweis oder ähnliches? Wenn ja, was für Kosten kommen dabei auf mich zu?

MFG

...zur Frage

was tut die Versicherung, wenn ein ohnehin schrottreifes Auto beschädigt wurde und es keinen Täter gibt?

folgende situation: ich hab ein neues auto. mein altes ist noch nicht abgemeldet und parkt an der straße. wegen unzähligen mängeln ist es bedingt fahrtüchtig und keiner will es kaufen. neben einem lackschaden fehlt der rechte außenspiegel (wurde mutwillig abgetreten schon vor einiger zeit). hatte vor, es verschrotten zu lassen sobald ich zeit finde mich darum zu kümmern.

nun ist mir aufgefallen, dass auf fahrerseite eine fette beule im kotflügel ist. jemand muss von gegenüber beim ausparken dagegen gefahren sein...

angenommen ich melde das jetzt. was passiert dann? reicht es, sowas nur der versicherung zu melden? würde die mir dann gegebenenfalls den zeitwert erstatten, weil eine reperatur nicht lohnt? würde ich hochgestuft? lohnt es anzeige zu erstatten, bzw wäre das notwendig und würde das etwas an der handhabe der versicherung ändern?

also ums nochmal auf den punkt zu bringen: einfach verschrotten lassen, oder den schaden melden? was ist lukrativer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?