Auto hat freundin angefahren?...meine schuld!?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke mal, dass es für Sie ein riesen Schock ist. Jedoch (tut mir leid wenn ich das so sage) finde ich es echt blöd, wenn sie keine Strafe bekommt und der Autofahrer wieder die volle Schuld hat. Ich habe das schon öfters mitbekommen. Sie sollte halt mal die Augen aufmachen!

Du hast allerdings keine Schuld, da sie sich dazu entschlossen hat auf die Straße zu laufen.

Direkte Schuld nicht, indirekt Ja, ihr Verhalten wurde Durch Dein Verhalten ausgelöst. Und Dein Zorn hat verhindert, sie daran zu hindern sich in diese Situation zu begeben.

nein nicht deine schuld. sie ist selber auf die strasse gelaufen und wenn sie nicht aufpasst, ist das ihre sache. da kann kein anderer was dafür. sie muß selber auf die ampel schauen. und wer bei rot drüber läuft muß damit rechnen, daß was passieren könnte.

Person angefahren?

Guten morgen Community,

Unzwar hab ich letzte Woche eine Person angefahren. Die Ampel wurde Orange ich war zu schnell die strasse war zu nass und dann ist es auch passiert hab voll gebremst die Person ist über die Ampel gelaufen und ich hab sie noch an denn Hintern getroffen. Ich bin sofort ausgestiegen um zu gucken ob ihr was schlimmes passiert ist dem war aber zum Glück nicht so. Ich hab der Person angeboten die Polizei zu rufen oder einen kranken wagen aber die person meinte es ist nichts passiert und ich habe nochmal Glück gehabt. Ich hab ihr auch mehrmals angeboten meine Personalien zu geben was sie auch nicht wollte. Ich und ein Freund von mir sind dann wieder ins Auto gestiegen und weg gefahren. Ich dachte das Thema wäre jetzt zu aber hab falsch gelegen. Das Auto mit dem ich diePerson angefahren habe war nicht von mir sondern von meiner Cousine. Jetzt hat sie ein Brief von der Polizei bekommen wo steht das mit ihr auto ein Person angefahren wurde und ob sie die 2 Personen (mich und mein Freund) kenne. Die Frage ist jetzt wie soll ich reagieren. Hab ich was falsch gemacht oder war das nicht doch ihr Fehler. Kann mir rechtlich was passieren? Sollte ich sofort zur Polizei gehen mit meinem Freund und die warheit erzählen oder sollte ich lieber zum Anwalt?

...zur Frage

Auffahrunfall, unnötig gebremst, wer hat Schuld?

Ich bin an der Ampel jemand rein gefahren. Die Fahrerin des Autos vor mir fuhr bei gelber Ampel konstant weiter, hat dann aber eine plötzliche Vollbremsung durchgeführt und ich konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und bin leicht aufgefahren (Landstraße 70kmh). Hinter mir der Motorrad Fahrer gab mir seine Nummer, um ihn als Zeugen zu nennen, weil er ebenfalls der Meinung ist, dass die Frau, völlig unnötig gebremst hat und es gefährlich war. Die Vollbremsung war völlig unnötig, da die Ampel noch für mindestens 2-3 Sekunden auf gelb war, als ich aufgefahren bin. Die Frau wollte dann, dass ich einen Zettel unterschreibe, wo drauf stand, dass es meine Schuld gewesen sei. Diesen habe ich nicht unterschrieben und wir sind dann nach weiterer Diskussion weiter gefahren. Haben vorher noch unsere Daten ausgetauscht, aber noch keine Versicherungsdaten.

Ist es nun wirklich meine Schuld? Klar, ich bin aufgefahren, aber es war ja sehr unnötig von der Frau und damit hätten bestimmt die wenigsten gerechnet, dass sie jetzt so auf die bremse geht..

...zur Frage

Auto vs Fahrrad : Crash an der Ampel

An der grünen Ampel : Ich mit Fahrrad auf Fahrradweg will gradeaus (komme relativ schnell angefahren), links neben mir der Autofahrer will rechts abbiegen (stand vorher , hat gewartet)
Nun meine Frage : Falls es zu einem Crash kommt, ist es bei der Schuldfrage erheblich mit welcher Geschwindigkeit ich angefahren komme oder ist der Autofahrer auf jeden Fall schuld weil er mich übersehen hat?

...zur Frage

Wenn ein Fußgänger angefahren wird, wer ist Schuld?

Wenn ein Fußgänger auf dem Zebrastreifen angefahren wird ist ja logischerweise der Autofahrer schuld, aber was wenn jemand mitten über die Straße läuft und das Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen kann, dann ist doch der Fußgänger selbst schuld oder?

...zur Frage

Hintermann fährt mir auf, weil Vordermann unerwartet bremst?

Hallo Leute. Nach langem Suchen im Internet hat sich mir immer noch keine klare Antwort gegeben.

Und zwar beschäftigt mich immer noch ein Auffahrunfall von heute Morgen.
Und zwar standen drei Autos an der Ampel. Als die Ampel auf Grün umgeschaltet ist, ist der erste zwar angefahren, hat aber noch mal abgebremst, weil er jemanden getroffen hat, den er scheinbar kannte. Der zweite hat dann halt auch scharf abgebremst und der dritte ist dem zweiten hinten drauf gefahren. Also, in das Auto, das in der Mitte stand ist das Auto ganz hinten drauf gefahren, weil der erste an der Ampel einfach gebremst hat.

Jetzt folgende Frage: Mein gesunder Menschenverstand würde mir sagen, dass der Fahrer vom erstem Auto auch eine Teilschuld trägt, da er ja der Verursacher für das "Massen"bremsen war. Der Mann aus dem Auto in der Mitte ist auch sofort zum anderen Fahrer gegangen, weil der schon wieder weg fahren wollte, als wäre nichts gewesen.

Also: Ist der Fahrer des Wagens, der hinten stand komplett alleine Schuld oder auch der Fahrer des Wagens, welcher ganz vorn an der Ampel stand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?