Auto-großer Ölwechsel, Bremsflüssigkeit wie teuer?

3 Antworten

Einen Großen Ölwechsel gibt es nicht, du meinst sicher eine große Inspektion. Was hast du denn zuletzt bezahlt? Warum fragst du nicht die Werkstatt? Du kannst auch die Inspektion bei ATU oder andere freie Werkstatt machen lassen, ist u.U. billiger. Ich meine mit 500,- € müsstest du auskommen, oder fährst du einen Ferrari?

ATU ist ein Saftladen, die haben nem bekannten meiner Schwester Bremscheiben und co. hinten reingeworfen und dann zu ihm gesagt, dass die hinteren Federn nen Knacks haben, was sie nach der aktion auch hatten.

0

Das Auto meines ärgsten Feindes würde ich dort hin bringen, aber sonst ganz bestimmt keines und mein eigenes schon gar nicht.

0

Ölwechsel kostet ca 40-50 euro, Bremsflüssigkeitswechsel ca 30-40 euro, und das Problem mit dem Kofferraumdeckel dafür würde Ich zu einem Schrottplatz für gebrauchte Autoteile gehen evtl haben die ne Werkstatt mit dran und reparieren es dir kostengünstig mit gebrauchten Teilen.

mfg

Also bei uns bietet die Boschwerkstatt, den Ölwechsel für 20€ an zzgl. Öl und Filterkosten und Bremsflüssigkeitswechsel 50€. alles was Billiger ist, würde ich auch kritisch betrachten.

ATU und Pitstop würde ich auch nicht umbedingt hingehen.

Kofferraumklappenmotor wird warscheinlich teurer, so 400-600€ schätze ich mal, da der Einbau warscheinlich nicht ganz einfach ist.

Hallo Gnomll,

da ich aus Kostengründen zwei mal bei freier Werkstatt war und übers Ohr gehauen wurde mache ich die Inspektion bei der Schwabengarage

Gruss AJSimon

0
@ajsimon77

Die sind in Stuttgart wenn ich mich nicht irre.

Ich kenne nur von Aussagen, das Bosch werkstätten guten Service machen.

Aber ich denke in der Schwabengarage wirste auch "nur" so ca. 800-900€ zahlen.

Die sollen dir nen Kostenvoranschlag machen, oder du schaust einfach mal nach einer anderen Ford Vertragswerkstatt in deiner Nähe.

0

Hilfe mein Vw Polo 9N macht nur Probleme, wie schaut Bremsflüssigkeit aus?

Hallo liebe Community !!! Ich habe einen Gebrauchtwagen gekauft vor ungefähr zwei Monaten. Hatte leider schon die erste Reparatur nach einer Woche Bremsscheiben, Klötze alles bei ATU ausgewechselt. So und letzte Woche auf dem Rückweg von Holland musste ich die ADAC rufen im Kühlwasserschlauch war win Loch der Motor war überhitzt konnte nicht mehr weiterfahren. Habe daraufhin den Verkäufer verständigt der daraufhin dass Auto abgeholt mit nem Anhänger. Am nächsten hieß es mein Auto hat einen Loch im Kühlwasserschlauch dies wurde dann auch ausgetauscht. Jedoch verliert mein Auto wohl Öl und er müsste sich dies genauer anschauen. Hat er auch gemacht und festgestellt, dass das Auto zwischen Getriebe und Motor Öl verliert, daraufhin hat er das Simmering ausgetauscht. Ja und durfte ich wie schon erwähnt letzte Woche das Auto abholen. Es ist soweit alles in Ordnung jedoch spinnen jetzt wieder meine Bremsen, wenn ich zu fest auf die Bremsen trete kommt ein Mega lautes Geräusch und wenn ganz langsam trete hört Mans weniger. Gestern habe ich in der Tiefgarage gemerkt, dass wieder etwas gelbliches braunes getropft ist aber nicht ein allzu großer Fleck vlt in der Größe von einem Haselnuss. So und jetzt mache ich mir wieder mega sorgen. Die Bremsen wurden vor kurzem eingeölt ausgetauscht. Wie kann es sein dass diese so schnell wieder am A.... Sind? Liegt es vlt am kalten Wetter? Ist diese gelbe Flüssigkeit vielleicht doch Bremsflüssigkeit? Bitte helft mir bin total verzweifelt und dann auch noch Frau -.-

...zur Frage

wurde ich bei der Inspektion verarscht?

Hallo,

ich habe vor drei Wochen ein Auto gekauft und mir wurde gesagt, dass man eine Inspektion macht und so weiter. Habe den Wagen bekommen und es wurde schon der erste Fehler gefunden. Ich war skeptisch( Keilriemenrippen musste erneuert werden)

Nach einer Woche bekam ich im Display eine Anzeige mit 1900 KM und ein Werkzeug Emblem. Ich wurde misstrauisch und suchte eine KFZ- Werkstatt auf und ließ ihn kontrollieren. Er meinte, ob ich es ernst meine, ob der Wagen eine Inspektion bekommen hat. Ich sagte ja und er meinte, dass der Werkstatt Typ, dann meine fast schrotten Bremsen vorne sehen müsste, die nahezu kaputt sind.

Ich bin dann zum Autoverkäufer und meinte, dass sie keine Inspektion gemacht haben und dass das im Display angezeigt wird. Er meinte, dass sie es gemacht haben. Er betonte, dass ein ÖLWECHSEL als INspektion galt und verwies mich auf ein Etikett unter der Haube mit dem Datum. Ist das wirklich so, dass ein ÖLWECHSEL als INspektion gilt?? Ich kenne mich sehr wenig aus. Kann mir wer helfen, mich aufklären? Was muss bei einer Inspektion mindestens gemacht werden? Welche Ansprüche habe ich?

Er meinte, dass das Display noch nicht umgestellt worden ist, deswegen käme die ANzeige vorne. Als ich gehen wollte, meinte er ich solle noch bleiben, damit er das zurücksetzen kann. Ist das richtig oder versucht er hier was?

Bitte um Hilfe :(

...zur Frage

Inspektion und Ölwechsel zu spät? Folgen?

Guten Abend.

Ich habe am 19.11.2016 meinen neuen Audi A1 in Ingolstadt abgeholt. Er ist nun quasi 2 Jahre und 10 Tage alt..

Meine Inspektion u. Ölwechsel sind seit 10 Tagen auch fällig.

Laut meinem Serviceplan habe ich ein Intervall von 24 Monaten bzw. 30.000 km da ich wohl dieses Long-term-Öl im Fahrzeug habe... mein Auto hat nun etwa 29.600 km. Also noch nicht ganz 30.000...

Ich hätte eig. morgen Termin für Service und Ölwechsel gehabt, allerdings hab ich einem Kunden zu liebe meinen Termin auf nächsten Donnerstag verschoben.. ich arbeite nämlich in dem Audi Zentrum, in dem ich auch Kunde bin.

Jetzt bin ich mir nicht sicher, wie schlimm das ist, dass ich dann meinen Service + Ölwechsel um 18 Tage später machen lasse als das Intervall vorgibt...... ist das nicht so schlimm oder kann das schon Folgen für mich haben?

...zur Frage

Was bedeutet Inspektion (Motorrad/Auto)?

Hi Leute,

mein Sportmotorrad hat Startprobleme und die letzte Inspektion (Vom Vorbesitzer) war vor 20.000 km. Jetzt war ich noch einmal kurz fahren und die Maschine hört sich verdammt schlecht an und man hört regelrecht beim stoppen an der Ampel. Das sie kurz vorm ausgehen ist. Sie ist irgendwie total unstabil...

Ich wollte für die neue Saison 2019 eigentlich nur alles nochmal auf Funktion checken, einen Ölwechsel und den Vergaser reinigen und einstellen lassen.

Jetzt wollte ich mal Fragen. Ob es den nicht besser wäre wenn ich die 40000 km Inspektion meiner Kawa Ninja (2000Bj.) mache. Nun frag ich mich sind den sowas wie Ölwechsel, Kühlflüssigkeitswechsel oder Vergaserreinigung in so einer Inspektion drik??? Bitte erklärt mir das mal, damit ich dann auch weiß was ich will wenn ich zur Werkstatt fahre :/

Bedanke mich

...zur Frage

Ist eine Inspektion bei einer 1-jährigen Gerbrauchtwagengarantie drin enthalten?

Mein VW Golf habe ich letztes Jahr im Juni gekauft ,nun leuchtet aber das Inspektionszeichen auf und das Autohaus meinte das die Inspektion fällig wäre was mich 380 Euro kosten soll. Kann es sein das das schon nach NICHT mal einem Jahr fällig ist und das ich das bezahlen muß? Der verkäufer sagte das es nach 30.000 km Fahrleistung fällig wäre wobei ich aber nur 10.000 km gefahren bin. Dann meinte er naja.....es kann auch mal sein das der Motor mehr Öl braucht bei kurzen Strecken usw.... Dabei wäre : Auffüllen der Bremsflüssigkeit Ölwechsel Pollenfilter Klimaanlagecheck Ziemlich teuer ! Ich möchte nun heute Mittag da hinfahren und fragen ob ich das echt bezahlen muß da ich nun auch 4 neue Sommerreifen brauche die es damals auch nicht dazu gab. Danke für eure Tipps Lg Nadine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?