auto geschädigt, wie am besten handelln?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

DU bist de Geschädigte in einem Haftpflichtschadenfall, damit hast DU freie Gutachterwahl und brauchst den Gutachte der Versicherung nicht zu akzeptieren. Die Sache ist doch eindeutig, nimm Dir einen Anwalt, der Dich berät und laß Dich nicht über den Tisch ziehen.

Auch wenn Du keine Rechtschutzversicherung hast, ist das egal, die Rechtslage ist ja eindeutig und somit mußt die Versicherung auch für Deinen Anwalt aufkommen.

Wenn das Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden ist, dann bedeutet das ja soviel wie: Reparaturkosten übersteigen den Wiederverkaufswert nach Reparatur. Insoweit würde eine Reparatur nicht mehr lohnen. Dir stehen jedoch gegen den Unfallverursacher, den Fahrzeughalter und dessen Versicherung Schadensersatzansprüche zu. Ich würde da überhaupt nicht auf die Versicherung deines Unfallgegners vertrauen, denn die versucht sich natürlich so kostengünstig wie möglich aus der Sache herauszuwinden. Du solltest dir einen Anwalt nehmen und dich von dem mal ausführlichst beraten lassen. Bei einem Schadensersatzanspruch muss wieder der Zustand hergestellt werden, wie wenn das schädigende Ereignis nicht eingetreten wäre. Es ist auch ratsam die Versicherung, den Unfallverursacher und den Fahrzeughalter zu verklagen, sofern sich jeder einer Zahlung verweigert.

Wirtschaftlicher Totalschaden,also von der Versicherrung die Kohle nehmen die der Wagen noch an Marktwert gehabt hätte und auf wiedersehen,was willste den noch Repparieren lassen? so ein wagen wird dir kein Mensch mehr abkaufen da du auch dazu verpflichtet bist bei einem Verkauf den Schaden an zu geben.

Der Gutachter kann doch nicht davon ausgehen was dir jemand im Internet für den Schrotthaufen bezahlen will. Ich nehme doch mal an, das dir der Wagen so einiges mehr wert war. Lass dich nicht übers Ohr hauen und geh zum Anwalt. Der Gutachter arbeitet für und zu Gunsten der Versicherung. 1200 Euro ?? Hast ihn nicht mal gefragt was er geraucht hat ?? A-Klasse 12 Jahre, nun bite ich dich, lass das gerichtlich klären

So, wie Du den Schaden beschreibst, lohnt keine Reparatur. Das läuft auf eine Restwertabrechnung hinaus. Die Versicherung sucht nach einem Aufkäufer und zahlt Dir die Differenz zum Zeitwert. Die 1200 dürften erstmal Tiefstaplerei der Versicherung sein, verhandele da noch nach, da geht noch was. Das erste Angebot einer Versicherung ist immer in deren Sinne.

Reparatur ist meines Erachtens bei deiner Schadensbeschreibung sinnlos und das wird die Versicherung auch nicht bezahlen.

Du hast als Geschädigte Anspruch auf einen Rechtsanwalt. Teile dies der Versicherung mit, eventuell werden sie dann bischen höher gehen.

Eine 12 Jahre alte A-Klasse ist bestimmt paar Euronen mehr wert.

Einen Anspruch auf einen Rechtsanwalt ?? Wo steht das, dass man einen Anspruch auf einen Rechtsanwalt hat?!

0
@Det1965

Da steht nichts von Anspruch auf Rechtsanwalt. Außerdem ist das keine Gesetzessammlung. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf einen Rechtsanwalt. Man kann aber immer einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung seiner Interessen beauftragen. Aber einfordern bzw. gerichtlich durchsetzen kann man das tätigwerden eines RA für eigene Belange nicht. Wäre ja noch schöner wenn ich einen anderen zwingen könnte einen Vertrag mit mir zu schließen.

0

nur hoffe ich dass ich jetzt mehr geld bekomme als wenn ich ihn verkauft hätte,

Kannst du vergesen, da du durch den Unfall nicht besser gestellt werden darfst. Der Gutachter rechnet den Zeitwert des Autos vor dem Unfall aus. Diesen Wert bekommst du maximal.

die versicherung würde nur den zeitwert erstatten, wenn die reparatur teuerer ist, ist ein totaler wirtschaftsschaden und wird nicht mehr repariert. verlass dich aber nicht auf was der versicherungsfrutze gesagt hat (selbst im internet verkaufen) er will der versicherung geld sparen. notfalls eienen rechtsanwalt einschalten, so bist du sicher dass du zu dem was dir zusteht auch kommsst. auch ein mietwagen steht dir zu, die gegnerische versicherung muss das zaheln.

Eine Reparatur scheint mir nicht als sinnvoll in dem Fall. Schau doch mal hier bei Auto Debus, hier werden Unfall Autos angekauft:

http://www.auto-debus.de/

Was möchtest Du wissen?