Auto gekauft allerdings Probleme die nicht angegeben wurden. Wiederrufsrecht vorhanden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du hast gem. Vertragsrecht die Pflicht  bis zu zwei nachbesserungen oder nachbesserungsversuche zuzulassen  bzw das der werkstatt zu ermöglichen.

Das gilt  jeweils differenzierten Problem das du jedoch auf elektronischen funktionen zusammenfassen könntest. Zum Problem  du muß das durch bereitstellung der werkstatt ermöglichen..    Erst wenn das  nicht erfolgreich abgearbeitet hast dann besteht die möglichkeit zur Wandlung des Vertrages  ( Was rechdeutsch  so umschrieben die Rückabwiklung der Vertragsschließung beinhaltet ) . 

Ich würde zum einem den Wagen bereitstellen ,zum anderen deren Firmenkosten ein Ersatzfahrzeug einfordern.  Dann haben die genug Zeit um die Mängel zu beheben und Du bist mobilitätsmässig nicht eingeschränkt..   

Abhängig davon ist es auch eine Frage des Preises den du bezahlt hast  was Du einfordern kannst.,. Einfach nur fehlerhaffte Funktionen  reichen  für die Rückabwiklung nicht aus , man muß schon  den korrekten Weg einhalten . Wurde der Wagen  mit mängeln deutlich unter handelswert verkauft  und sind entsprechende Vertragsklauseln gegeben  mal das Kleingedruckte beachten ... dann lkanmns schwierig werden..  ein offenes gespräch   in Ruhe und ohne emotionale ausbrüche  ist da die halbe Miete wenn der Ärger auch nachvollziehbar  ist,..

Das Serviceheft  kann man nachfordern  bzw nachträglich beschaffen  aber nur wenn eine entsprechende historie  vorliegt  ist das dann auch nachtragsfähig  und die gibt es eben aktuell nur bei MB  oder da wo diese durchgeführt wurden...  diese KDs sollten nachweisbar sein oder durch Rechnungen belegbar sein..  ev  hilft es mal die Vorbesitzer zu ermitteln  die noch original Rechnungsbelege haben könnten..   zB in den Steuererklärungen wird man da häuffig fündig..

Viel Erfolg  und wenns weiteren Ärger  gibt ruhig mal den Innungsobermeister ansprechen  der alls Vermittler im Kundenintresse gegenüber der  oder den Werkstätten arbeitet.. Joachim

Was möchtest Du wissen?