Auto gekauft - keine Garantie da Gewerbe?

6 Antworten

Oben hast du geschrieben der A8 lief NICHT über die Firma!?! Aber selbst wenn, sofern es sich nicht um wirklich offene Mängel 8das geht bei dir nciht aus der beschreibung vor) handelt ist der Händler zur Beseitigung der Mängel verpflichtet. Wieso auch immer er das anders sehen mag, wahrscheinlich um Geld zu sparen, wird er da nicht drum herum kommen, wobei es mir hier nach Rechtsstreit klingt sofern der VK nicht seine Haltung ändert.

Erstmal unterscheiden:

Garantie gibt es auch für Privatleute nicht für umsonst. Die kauft man bei Gebrauchtwagen für teuer Geld dazu. Wenn Du keine Gebrauchtwagengarantie abgeschlossen und bezahlt hast, hast Du keine. Hättest Du diese, könntest Du Auto in jede andere Audi-Werkstatt bringen zur Mängelbeseitigung.

Lediglich die Gewährleistung ist gesetzlich festgelegt. Diese kann beim Verkauf an Gewerbetreibenden ausgeschlossen werden. Wenn es aber nicht im Kaufvertrag ausgeschlossen wurde, müssen sie Dir diese auch gewähren. In den ersten 6 Monaten nach Kauf geht der Gesetzgeber davon aus, dass der Mangel schon bei Übergabe bestand und daher auch vom Händler beseitigt werden muss. Allerdings muss es hier auch der Händler sein und keine andere Werkstatt.

Mach n bisschen Druck, wenn's nicht hilft, geh zum Anwalt. Mehr als ein Schreiben sollte hier nicht notwendig sein.

Ich würde mal einen Beschwerdebrief an Audi Deutschland schicken. Mag ja sein, dass es euer Händler okay findet, einen guten Kunden mit ner flauen Ausrede wieder weg zu schicken, um sich um die Garantie zu drücken, der Konzern ist da sicher anderer Meinung. Das ist eine Premium-Marke, und die erwarten von ihren Vertragspartnern, dass sie sich entsprechend verhalten.

Was hast du eigentlich in deinem Kaufvertrag stehen? Normalerweise haben solche Autos doch eine Garantie, die deutlich über die gesetzliche Gewährleistung hinaus geht.

Normalerweise haben solche Autos doch eine Garantie, die deutlich über die gesetzliche Gewährleistung hinaus geht.

NEUwagen schon, Gebrauchtwagen nicht.

0

Kann ein Autohändler für Nachbesserung (Neue Räder) Geld verlangen, wenn das Fahrzeug ein Gebrauchtwagen ist?

Hallo Zusammen,

Habe vor zwei Wochen einen gebrauchten Golf mit ca. 30.000km gekauft. Bei der Probefahrt habe ich festgestellt, dass bei einer bestimmten Geschwindigkeit Vibrationen auftreten. Die Ursache der Vibrationen habe ich in einer Unwucht der Räder vermutet, und deswegen vor dem Kauf den Händler gebeten, diesen Mangel bis zur Abholung zu beseitigen.

Nach der Abholung musste ich feststellen, dass die Vibrationen, trotz angeblich nochmal gewuchteten Rädern, nicht weg waren. Das Auto ging wieder zum Händler. Es wurde der komplette Radsatz gegen einen neuen ausgetauscht.

Jetzt verlangt der Händler jedoch 200€ Zuschuss für die neuen Räder. Er argumentiert damit, dass die alten Räder gebraucht waren und ich jetzt komplett neue habe. Außerdem sei es nur ein Komfortmangel und kein von der Gebrauchtwagengarantie abgedeckter Mangel. Ich argumentiere damit, dass ich ihn schon vor dem Kauf auf den Mangel aufmerksam gemacht habe und somit ein Sachmangel vorliegt, der auch von der Gewährleistung abgedeckt sein sollte.

Darf der Händler nun tatsächlich einen Zuschuss von 200€ für den neuen Satz Räder verlangen?

...zur Frage

Geben händler auf autos mit weit über 200000 kilometer noch garantie oder gewährleistung und wie machen sie es wenn sie nicht wollen oder können?

...zur Frage

Wer ist der rechliche Verkäufer

Auto beim Händler auf dem Gelände gesehen und bei diesem gekauft. Er sagt er verkauft es im Auftrag eines Kunden. Den Kunden haben wir nie gesehen. Der Händler hat das Geld in Empfang genommen. Nach 14 Tagen ist eine Reparatur (Steuerkette) fällig, die finanziell nicht unerheblich ist. Als Händler-Verkäufer wäre ein Jahr Garantie, als Privatperson nicht. Frage: Ist der Händler der Verkäufer oder der Besitzer des Autos, den wir nie zu Gesicht bekamen, aber inzwischen ermittelt und angerufen haben. Dieser gibt keine Auskunft.

...zur Frage

Export Auto- Garantie-Ja-Nein?

Habe diese Frage zwar schon in einem älteren Blog gestellt aber leider keine Antwort erhalten. Darum nochmals: Ein Bekannter hat einen A 140 für den Export gekauft. Er ist Privatperson (Ungar ), der Verkäufer ist Händler. Bei Wien ist ihm irgend etwas am Motor kaputt gegangen. Fahrzeug wurde dann nach Ungarn geschleppt. Ich habe den Kaufvertrag gesehen. Es steht zwar darin, dass es ein Exportfahrzeug ist aber es ist kein Garantieausschluß aufgeführt. Der Verkäufer weigert sich eine Garantieleistung zu übernehmen. Hat jemand eine Ahnung, wie es da läuft? Eine Chance auf Garantieleistung?

...zur Frage

Rücktritt Handyvertrag Reklamation?

Guten Abend :-D

Hab ein Smartphone von Sony, welches 2x bei Sony in der Reparatur war, diese waren erfolglos. Dann hab ich ein Austauschgerät von der Telekom bekommen, hier ist ein weiter Fehler.

Man hat das Recht von Kaufvertrag zurück zutreten, wie ist das jedoch mit einem Vertrag? Man zahlt für die Leistung und dem Smartphone.

...zur Frage

Wie lange Garantie auf Gebrauchtwagen vom Händler

Guten Abend Ich weiß immer noch nicht genau wie lange eine Garantie auf ein Gebrauchtwagen ist der vom Händler gekauft wurde kann mir das einer sagen der Wagen ist Baujahr 2007 und wir haben ihn 2011 im December gekauft ist da noch Garantie drauf?

Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?