Auto geht extrem schnell in den Begrenzer. Was kann es sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo ich jetzt an der Frage hängenblieb ist der Umstand dass Du von 220 auf 120 runter bist und der Drehzahlmesser noch immer im roten Bereich war.

Wenn die Kupplung nichmal mehr genügend greift um den Motor in Standdrehzahl abzuwürgen ist sie mehr als fertig. Scheibar rutscht die also durch, aber dann hätte der Drehzahlmesser sofort unter den roten Bereich fallen müssen als Du vom Gas gegangen bist. Oder war dies so aber als Du bei 120 wieder Gas gegeben hast ging der gleich wieder in den roten Bereich?

Es wäre evtl auch Möglich dass mit der Kupplungsbetätigung Etwas nicht stimmt und die Kupplung nicht ganz losgelassen wird. Allerdings würde ich darauf nicht hoffen, zumal der in diesem Fall etwaig noch vorhandene Kupplungsbelag während der Aktion auf der Autobahn ganz runtergerappelt wäre.

Die Kupplung kostet wohl ca 200,-€, kommen noch die Kosten für den Wechsel dazu die recht hoch werden können weil idR das Getriebe ausgebaut werden muss, bzw wenigstens vom Motor getrennt werden muss. Nur wenige Fahrzeuge haben die Möglichkeit die Getriebewelle zu ziehen und die Kupplung bei eingebautem Getriebe wechseln zu können.

Ja, der begrenzer ging natürlich kurz runter, sobald ich aber wieder Gas  gegeben habe Ging es wieder in roten Bereich.

Ich werde heute einfach mal zu meiner werkstatt fahren, Malschauen was die mir vor Ort sagen was es ist.

Ich habe auf jeden Fall kein gutes Gefühl damit jetzt so weiter zu fahren..

Vielen lieben Dank für deine Antwort.

0
@AnniSunrise

Wenn Du fährst achte darauf nicht mehr Gas zu geben als der Wagen auch beschleunigt. Also gib nur so viel Gas wieviel die Kupplung an Kraft auch noch zu übertragen fähig ist, sonst wird Fahren auf kurze Zeit gar nicht mehr möglich sein, nötigenfalls auf Steigungen weit runterschalten.

0

Okay, werde ich auf jeden Gleich drauf achten. Danke!

0

Jeden fall*

0

Klingt wirklich als ob deine Kupplung nicht mehr richtig zupackt. Leg mal den 2 Gang ein und lass die Kupplung kommen. Geht der Motor nicht oder nur ganz spät aus ist eine neuer Kupplung (Scheibe) fällig.

Habe ich gerade mal gemacht, Motor geht selbst im 3. nicht aus, erst im 4.

0

Na toll. Macht bestimmt 200 Euro, und da ich das ganze Getriebe auseinander nehmen müsste denke ich mal? Könnte ich das bestimmt nicht selber machen...
Also mit 200 Euro plus Einbau müsste ich bestimmt mit rechnen oder?

0
@AnniSunrise

Die Kupllung sitzt nicht im Getriebe, so dass dieses nicht auseinandergenommen werden muss.

Die Kupplung sitzt zwischen Motor und Getriebe. Je nach Auto kommt man da gut dran, oder das Gertriebe muss ausgebaut werden. Je nach Auto kostet ein Kupplungssatz in vertrauensvoller Qualität ab 200€, plus Einbau.

0
@AnniSunrise

Der Preis hängt viel von der Marke un dem Model des Autos ab. Telefonier mal morgen etwas rum, ATU könnte interessant sein. Und Getriebe mus da nicht raus aber sowas selbst erledigen ist nicht einfach ohne Schrauberkentnisse.

0
@AnniSunrise

Da bist du aber schon sehr optimistisch mit 200,- Euro. Als Endbetrag dürfte wohl eher 800,- Euro bei raus kommen.

0

Okay, vielen vielen Dank !

Bei eBay 192,42

0
@AnniSunrise

192,42 Euro mag ja schon sein. Das Teuere ist aber der Arbeitslohn weil u.a. auch das Getriebe vom Antriebsstrang getrennt und abgesenkt werden muss. Das ist sehr zeitaufwendig.

0

Ja das stimmt, aber ich habe ja meine Werkstatt dafür sag ich mal so. Ich würde damit nicht zu Peugeot, pitstop, atu oder ähnliches gehen, weil ich dort logischer Weise mehr bezahle...

0

Ab in die Werkstatt und das nachschauen lassen!! Die können dir sicherlich sagen was das ist und das im besten Fall auch gleich beheben!! 

Mit Auto bei Ampeln erster Gang oder Leerlauf?

Hallo. Ich habe meinen Führerschein jetzt seit circa drei Monate und hab das auch so beigebracht bekommen, an roten Ampeln die Kupplung zu drücken und gleich in den ersten Gang zu legen, damit man dann schneller losfahren kann. Nun hab ich aber bei anderen beobachtet, dass sie bei Ampeln in den Leerlauf schalten. Nun meine Frage! Ich hab ein sehr altes Auto (vw lupo). Wenn ich den Leerlauf schalte, muss ich dann die Kupplung noch weiter drücken oder geht das Auto dann nicht aus? Was ist gesünder für das Auto? Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Verbraucht mein Auto mehr Benzin, wenn ich auf einem höheren Gang fahre oder auf einem niedrigem?

Verbraucht mein Auto mehr Benzin, wenn ich auf einem höheren Gang fahre oder auf einem niedrigem? Sollte ich also auf der Autobahn mit dem höchsten Gang und hoher Geschwindigkeit fahren (5.Gang und 130+) oder eher niedrigerer Geschwindigkeit? Es geht mir um den Kraftstoffverbauch. Danke!

...zur Frage

Ist es in Ordnung, wenn man den Motor öfters in roten Bereich jagt(Begrenzer),natürlich wenn er 85 Grad Öltemperatur hat?

Ich meine damit, dass der Motor im 1.Gang kurz vor den bzw. in den Begrenzer gedreht wird bis zum Topspeed. Beschleunigt richtig geil und macht hammer Sound(laute Auspuffanlage). Ich fahre mit 5w50 Öl, damit der Ölfilm stabil ist und es wird alle 5.000 km gewechselt(egal welche Fahrbedingung).Flüssigkeitsstände alle auf maximum und verbraucht kein kühlwasser und Öl. Kompression perfekt.

...zur Frage

sollte ich an einer roten ampel den gang drinn lassen oder rausnehmen?

was ist schonender für die kupplung?

...zur Frage

Auto stank verbrannt nach steiler Ausfahrt

Hey ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Also folgendes ist heute passiert: Ich wollte in der Stadt einkaufen und da es keine freien Parkplätze gab, habe ich mein Auto in die Tiefgarage geparkt. Diese Tiefgarage geht bei der Einfahrt sehr steil nach unten und bei der Ausfahrt sehr steil nach oben.

Habe das Auto geparkt, meine Einkäufe fertig getätigt und wollte wieder wegfahren. Soweit so gut.

Ich habe das Parkticket reingeschoben und die Schranke öffnete sich. Ich fuhr los. Mittendrin auf der steilen Ausfahrt sprang eine beschi**ene Fußgängerin vor mir, sodass ich die Kupplung treten und bremsen musste. Das Auto kam zum Stillstand. Danach konnte ich einfach nicht mehr anfahren. Ich brachte die Kupplung zum Schleifpunkt und gab auch Gas aber das Auto rutschte immer wieder nach hinten. Ich hatte öfters die Kupplung getreten und gebremst um es erneut zu versuchen aber es ging trotzdem nicht. Danach habe ich die Handbremse angezogen und ging von der Fußbremse weg - jedoch war es so steil, dass das Auto trotz Handbremse weiter nach hinten rutschte. Ich musste auf der Fußbremse bleiben. Als erneuten Versuch habe ich die Handbremse wieder angezogen, bin von der Fußbremse runter gegangen, habe sehr schnell die Kupplung kommen lassen und extrem viel Gas gegeben. Während der ganzen Aktion war ich stets auf der Kupplung.

Das Auto hatte während dieser ganzen Aktion extrem viel Lärm (wie bei Rennwagen) gemacht und es stank dann erheblich nach verbranntem Gummi. Der Motordrehzahlzeiger war im roten Bereich. Dadurch habe ich es schlussendlich rausgeschafft. War doch aber immerhin besser als hinten in die Schranke reinzufahren ^^.

Wieso stank es so nach Verbranntem? Muss ich mir Sorgen machen, dass was am Auto ist? Wie hätte ich in so einer Situation richtig handeln sollen?

...zur Frage

Hoher gang oder Kupplung drücken im gefälle?

Wenn ich auf dem Weg von der Arbeit nachhause fahre kann ich oft gerab fahren. Ich drücke dann immer die Kupplung, damit ich möglichst lang rolle und so weniger Sprit verbrauche. Ich habe aber gehört, dass ich im höchsten Gang noch weniger Sprit verbraucht, obwohl das Auto dann nicht ganz so weit rollt, wie wenn ich die Kupplung trete. Und ist es besser die Kupplung zu treten oder soll ich gleich keinen Gang einlegen? Was ist jetzt effizienter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?