Auto Gas geben ohne das es rollt?

5 Antworten

Ist es ein auto mit manuellem Getriebe, kann sich das auto nicht aus eigener kraft bewegen, so lange die kupplung getreten ist und oder kein gang eingelegt ist... es bestehen aber immernoch gewisse gefahren z.B. dass du beim zu viel gas geben den motor überdrehst oder das fahrzeug weg rollt, wenn die feststellbremse nicht angezogen ist bzw. die betriebsbremse nicht getreten.

lg, Anna

PS: du solltest auf jeden fall jemanden bei dir haben, der dir das ganze mal richtig erklärt...

Solange es kein Oldtimer ist, kann man einen Motor im Leerlauf nicht überdrehen, weil seit den 80er Jahren Drehzahlbegrenzer verbaut sind.

0
@checkpointarea

das ist bedigt richtig... wenn der motor im leerlauf am anschlag eine weile gelaufen ist, tut es ihm auch nicht sonderlich gut. auch wenn er nicht gleich dabei zerstört wird.

lg, Anna

0
@Peppie85

Das liegt aber nicht an einer zu hohen Drehzahl (schließlich ist die Kolbengeschwindigkeit selbst im Bereich der Maximaldrehzahl noch im sicheren Bereich), sondern an Kühlproblemen im Leerlauf, weil der Fahrtwind fehlt.

0

Wer sich so wenig mit Autos auskennt, sollte es nicht machen.

Aber ich verrate es dir trotzdem.
Punkt 1: Ist die Kupplung getreten, kannst du den Gang raus nehmen, dann kannst du Gas geben wie du willst. Ohne die Kupplung zu treten.
Punkt 2: Ist die Kupplung getreten und ein Gang eingelegt, kannst du trotzdem Gas geben während du die Kupplung voll durch trittst, da dabei keine Kraft an die Räder übertragen wird.

Die Handbremse ist unten also nicht gezogen.

Noch ein Tipp, Handbremse unten bedeutet sie ist nicht gezogen. Die Handbremse muss dazu oben sein.

Ist die Handbremse unten, wird der Wagen offenbar nur durch einen eingelegten Gang an Position gehalten. Durch treten der Kupplung beginnt er also zu rollen.

Man sag ja nicht umsonst "zieh die Handbremse" und nicht "drück die Handbremse".

1

Zieh die Handbremse an, schalte in den Leerlauf und dann kannst du so viel Gas geben, wie du möchtest, ohne vorwärts zu kommen.

Also die Handbremse unten lassen?

1
@gentlefrage69

Was meinst du mit unten? Bei meinem Wagen muss man sie hochziehen.

2
@gentlefrage69

Nein du musst sie anziehen !! Also muss die Handbremse oben sein !! Weißt du überhaupt , wie man ein bedient !? Wennjemand schreibt , das sman die Handbremse anziehen soll , sollte inem klar sein , was das bedeutet !!

1

Kupplung treten im Leerlauf wechseln und dann Handbremse ziehen und mit den Gas spielen..

Einfach keine kuppling treten und aufs gas...

Geht doch nicht. Ich kann das Auto ja nicht strarten ohne die Kupplung zu betätigen.

2
@gentlefrage69

Natürlich kannst du ein Auto starten, ohne die Kupplung zu betätigen. Ist allerdings ein Gang drin, wirst du einen Satz nach vorne machen. Desweegen in den Leerlauf schalten; das geht auch, ohne dass der Motor an ist.

1

An machen. Kuppling loslassen handbremse an und dann kannste das machen🤨

1

Gibt aber auch Autos bei denen man die Kupplung treten musst, damit er anspringt.

0
@Rango82

ja das ist schon bei den neuen Autos als ich bei VW ne Lehre machen wollte bzw schnuppern war eine Woche fängt einer zu mir an komm start mal das Auto an und dann steht ich soll die Kupplung treten wir hatten selbst zu dem zeitpunkt noch ein altes Auto und mussten es nicht machen aber ja man lernt nie aus.

0

Nochmal für ganz dumme Leute. 1. Kupplung treten und Zündschlüssel drehen bis das Auto an ist, Leerlauf ein legen, Kupplung anziehen, und dann kann er die Kupplung los lassen und nur auf das Gas treten

1

Was möchtest Du wissen?