auto für fahranfänger ( 250 € im monat )

9 Antworten

sorry, aber mit 250€ im Monat ist die Auswahl an Sportlichkeit,Leistung und individualität recht gering. Wie wäre es mit einem Nissan 100 NX ? +/- 100 PS, Targa Dach und rel. sportliche Optik...

Honda Crx Esi Del Sol wäre vllt noch was

0

kann man den empfehlen ? hab gehört der rostet dir unterm hintern weg...

0

Deine Frage klingt, als solltest Du gaaanz schnell einen gedrosselten Fort Fiesta bekommen. Ich habe nämlich gerade Angst, dass Du Konsorte mir ins Heck fährst, weil Du selbstüberschätzt Gas geben wirst.

Erschreckend, dass es keine psychologen Tests gibt, die Fahrtüchtigkeit belegen...

Aufgrund solcher Ansprüche an Autos sterben jährlig tausende Jugendliche im Auto. Vielleicht wäre eine Pannenstatistik ausschlaggebener zum Autokauf.

hast recht, da würde ich ihm doch lieber ein Fahrrad empfehlen

0

Toyota Celica - Toyota MR2 - Honda CRX - Honda Prelude - Hyundai Coupe

Bis auf den CRX alle zu teuer...

0

Vielleicht ein neues Auto?

Seit einiger Zeit überlege ich mir ein neues Auto zu kaufen.
Da mein aktuelles Auto (Mitsubishi Colt mit 75 PS, 10 Jahre alt) jetzt mal in die Werkstatt sollte, da es sich doch merkwürdig fährt und mich nervös mach , ist halt die Überlegung da zu wechseln.

Mein Favorit wäre ja der Volvo V40 mit 150 PS , aber davon gibt es im Umkreis leider nur fast gebrauchte Diesel und für einen Benziner müsste ich fast 2h fahren.

Alternativ habe ich einen gebrauchten Audi A3 mit 150 PS bei einem Lokalen Händler gefunden.

Ursprünglich wollte ich erst ein neues Auto kaufen wenn ich einen neuen Job und mehr Geld habe, was leider doch nicht so schnell geht wie geplant.

Und laut Mobile.de gibt es in der Preisklasse (und Kriterien) nicht viele 150 PS Motoren, eher 110 oder 120 PS.
Wobei ich 110 PS etwas wenig finde in einer Gegend in der es oft Bergauf und abgeht geht.

Dieses Jahr hatte ich bislang Ø ~ 600€ übrig am Monatsende.
Bei einem neuen Auto kommen ja noch die Versicherung, Steuern, höhere Spritkosten.... hinzu. - Was man ja auch im Hinterkopf behalten sollte.

Momentan geht das ja Finanziell noch, aber es stehen für die Zukunft noch weitere Kosten für Versicherungen (nicht KFZ) und Bafög (nur 2019) an.

Nun weiß ich nicht wie ich mich entscheiden soll, das Auto Reparieren lassen, oder doch ein neues finanzieren mit ca. 150 - 200€/Monat? k.a. für wie viele Jahre.

...zur Frage

Ich brauche ein Sportliches Auto fürn sommer und weiss nicht was?

Guten Tag allerseits,

ich habe vollgendes Problem. Ich hab vor meinen Jetzigen 3er Golf nur noch im Winter zu fahren da er auch ziemlich heruntergekommen ist aber als winterauto noch taugt. Jetzt suche ich ein Möglichst Sportliches auto (am Besten deutsch oder ein Asiate) für den Sommer. Ich weiss Geschmäcker sind verschieden aber ich hätte gern Vorschläge mit autos die ihr Mögt um mir ein Wenig ideen zu geben. Ich hab ein budge von ca 10.000 bis max. 15.000€ auto sollte um die 200 bis 250 PS haben und am Besten nichtmehr als um die 170.000 km. Ist ne schwere Aufgabe ich weiss aber vlt könnt ihr mir ja helfen. Danke im Vorraus

...zur Frage

porsche 944 als fahranfänger?

will mal eure meinung dazu hören . ich bin ein gewissenvoller und vorsichtiger fahrer , desweiteren lerne ich auf 130 ps , mit den ps des porsche kann ich als umgehen . werde durch schule ein einkommen von 250 euro haben . kann ich den wagen mit so wenig geld halten ?

...zur Frage

Alter Porsche als erstes Auto geeignet?

Hallo liebe Community, ich habe da eine Frage an euch :) Ist es ratsam, als erstes Auto einen Porsche zu fahren? Ich meine damit einen älteren (Oldtimer, gebraucht) Targa 944 oder ist es besser ein anderes Auto für den Anfang zu benutzen. Und wie siehts da aus mit Versicherung/Steuern? Hat da irgendjemand schon Erfahrungen gemacht? Evtl. als Zweitwagen versichern lassen? Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Kein Unterhalt bei einer vergüteten Ausbildung?

Hallo, ich bin nun 18 geworden und habe letzdes jahr meine ausbildung angefangen und verdiene 630€ netto finaziere meine Abgaben (handy,vereine, bald auto) alles selbst und zahle davon meinen ganzen Füherschein selbst. Meine Mutter verdient ca 900€ netto im Monat und zahlt halt davon alles miete,strom,versicherungen und essen was allerdings zu wünschen übrig lässt da mein vater jetzt seitdem ich 18 bin kein unterhalt mehr zahlt....sonst hat er ca 200-250€ gezahlt die uns jetzt fehlen, wir haben ca mitte des Monats nichts mehr zu essen im kühlschrank also meine mutter kann nur 1x einkaufen gehen was auch kein großeinkauf ist. Sie hat vill zum essen für uns im monat 50€ ...und ich gebe ihr auch noch 100€ das reicht aber auch nicht für alles! Ich unterstütze meine mutter so gut es geht aber mir viel geld weg nehmen will sie auch nicht wegen mein Führerschein und bisschen was für mich brauch ich ja auch noch so ca 250€ bleiben mir noch übrig. Also sind wir zum Anwalt gegangen und der meinte ich hätte keinen Anspruch mehr auf unterhalt da ich meine mutter ja den größsten teil von meinen gehalt geben könnte! Obwohl ich ja auch nicht mehr als noch 250€ habe?? Es ist meine erste ausbildung direkt nach der schule.

...zur Frage

Frage an Auto Experten, E34 BMW?

Guten Abend, ich wollte mir demnächst mein zweites Auto kaufen. Da ich BMW liebe, würde ich mir gerne einen E34 520i holen. Habe 5000€ Budget und wollte euch mal Fragen ob das eine gute Idee ist. Gehen wir davon aus das ich die Versicherung und Steuer schon bezahlt habe, dann habe ich noch so 150-200€ im Monat für das Auto zur Verfügung. Würde das reichen? Ist 5000€ zu knapp einkalkuliert? Gibt es da schon gute gebrauchte? Oder sollte ich lieber zu einen moderneren Auto greifen mit dem Budget (z.B. Golf IV 1.8T)? Schrauben kann ich leider nicht wirklich, deswegen weiß ich nicht ob das sinnlos wäre einen fast Oldtimer zu kaufen? Ich habe schon gute Angebote im Internet gefunden. Natürlich kann man sich nur vor Ort das beste Bild machen, aber ich denke das wäre möglich. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?