Auto finanzieren über die eigene GmbH?

8 Antworten

Was du machst machen abertausende auch. Z. B. ein Taxiunternehmer mit nur 1 FZG. Die Kosten für deinen PKW gehen von deinem Gewinn ab. Die Kosten für die Finanzierung kannst du steuerlich absetzen wenn der PKW auf die GmbH zugelassen ist.

Aber alles lässt sich nur finanzieren wenn du auch was verdienst in deiner GmbH. Keine Bank finanziert dir heutzutage ein FZG wenn deine Fa. kaum was abwirft oder du keine finanzielle Rückendeckung hast. Ich, jedenfalls würde dir nur Kredit geben wenn ich wüsste dein Geschäft läuft gut, oder du zeigst mir Kollateral z.B. ein Haus das dir gehört.

 Umsatz Monatlich 15.000€ Inhaber möchte Auto finanzieren auf die Firma. Auto kostet 40000€

Meiner Meinung nach sollte dieser Inhaber mal ein Existenzgründungsseminar besuchen, denn ihm scheinen viele Kenntnisse zu fehlen, wie man ein Unternehmen führen sollte.

Außerdem weshalb will er denn solch ein Auto überhaupt finanzieren ? Schon mal etwas vom leasen gehört ?

Gruß N.U.

Als GMBH wirst du den Kredit nicht bekommen. Die Firma ist zu jung und es gibt noch keinen Jahresabschluss.

Wenn die Autobank schon nicht finanzieren will, dann wird es die Coba sicher auch nicht machen. Wie sehen denn deine persönlichen Verhältnisse aus ? Auch bei einer jüngeren GMBH wird der Geschäftsführer i.d.R. immer persönlich haften müssen für den Kredit.

Auch kann das Finanzamt den "Luxuswagen" nicht anerkennen als Firmenwagen.

Es kommt auch nicht auf deinen Umsatz an, sondern auf das was unterm Strich davon bleibt. Das ist wie bei jedem anderen auch. Netto zählt, nicht Brutto.

Was möchtest Du wissen?