Auto falsche ort Parkieren hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hauptsächlich der der reinfährt bzw dessen Versicherung. Dem Falschparker kann aber auch eine gewisse Teilschuld angelastet werden.

Ich persönlich meine dass Jemand der falsch parkt deutlich stärker in die Schuld genommen werden müsste wenn dem ein Schaden entsteht, nur so würden sich rücksichstlose Parker endlich überlegen ob sie dieses Risiko eingehen sollen (das im Raum stehende Knöllchen ist nicht Risiko genug).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann muss der Verursacher des Schadens, für den Schaden aufkommen, bzw. eine KFZ Haftpflicht.

Nur weil jemand falsch parkt, darf man das Auto nicht beschädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der, der reingefahren ist, denn er konnte ja sehen, dass da ein Fahrzeug steht. 

Das Falschparken berechtigt nicht zur Beschädigung fremden Eigentums. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?