Auto fahren ohne Führerschein erwischt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gemäß § 21 Absatz 2 FeV droht eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten oder alternativ eine Geldstrafe.

Diese darf aber maximal 180 Tagessätze betragen.

Hat er denn einen Führerschein generell, oder hat er keine Fahrerlaubnis?

(Das zu wissen macht einen Unterschied von 179,9 Tagessätzen oder 6 Monaten Haft, etc.)

der illegale fahrer bekommt auflagen , bevor er den führerschein macht .

der halter bekommt geldstrafe weil er das fahren ermöglicht hat oder der illegale bekommt noch die diebstahlanzeige des halter .

Mikkey 20.05.2016, 21:58

halter bekommt geldstrafe

Es gibt keinen Anhaltspunkt in der Frage, der so eine Vermutung rechtfertigen würde.

diebstahlanzeige des halter

Auch von einem Diebstahl steht nichts in der Frage. Der unbefugte Gebrauch ist ein Antragsdelikt, ob dieser Strafantrag gestellt wird, ist doch recht zweifelhaft.

0

Den Führerschein kann er in naher Zukunft auf jeden Fall vergessen...

Chefelektriker 20.05.2016, 20:47

Stimmt, eine Geldstrafe wird auch noch kommen.

0

Was möchtest Du wissen?