Auto Expor: Wie bekommt man die MwSt zurück?

1 Antwort

Der Name des Käufers muss auf der Rechnung stehen. Dazu muss ein Schriftstück von der Zollbehörde vorhanden sein, dass der Wagen tatsächlich ins Ausland exportiert wurde. Wenn diese Papiere vorhanden sind, kann sich der Verkäufer, oder der Käufer die Mehrwertsteuer zurückholen. Allerdings muss auch belegt sein, dass diese wirklich abgeführt wurde.

Us spec fahrzeug kaufen und deutsche zulassung bekommen

Hallo, ich wuerde mir gerne ein Bmw 328i e90 bj 2008 kaufen und zwar gehoert es einem freund der hier bei der us air force stationiert war allerdings schon wieder nach amerika zurueck must und das paperwork fuer das auto zu shippen total falsch machte und somit bekommt er sein auto nicht kostenguenstig wieder und mag es gerne verkaufe, wie oben schon gesagt handelt es sich um ein 08er 3er bmw, er steht bereits in Deutschland und wurde hier auch gefahren allerdings mit us zulassung ( von dem oertlichen stuetzpunkt hier) und das fahrzeug ist nachwie vor auf us spec jetzt die frage, er will ihn gerne fuer 8000 us dollar an mich verkaufen, was wuerde es mich kosten das auto in Deutschland zuzulassen? zoll, mwst, ggf umruestung und tuev?

...zur Frage

Hallo, so ich habe auch eine Frage zum Autokauf....ich lebe in Spanien und kaufe nun ein Auto in Deutschland und brauche eine Rechnung mit Mwst?

kann ich eine solche Rechnung vom Gebrauchtwagenhändler einfordern?

...zur Frage

Haushaltsnahe Dienstleistungen für Privatperson OHNE Mwst absetzen

Hallo!

Ich habe eine Rechnung zu einer haushaltsnahen Dienstleistung für mich als Privatperson bekommen, die KEINE Mwst enthält. Ich bin etwas verwirrt, da ich zum ersten mal eine Rechnung erhalten, die brutto wie netto ist.

Die Rechnung lautet:

Reinigungsarbeiten (8Std) Netto: 102€ Mwst: 0€ Brutto: 102€

Frage: Sind die 102€ die Endsumme oder berechnet mir das Finanzamt noch 19% Mwst oberndrauf, wenn ich die 102€ als Sonderausgabe in der Steuererklärung geltend mache?

LG Lea

...zur Frage

Auto aus Dubai nach Deutschland importieren

Ich möchte zwei gebrauchte Autos von DUBAI nach DEUTSCHLAND bringen (per Kontainer, Seefracht). Mir ist bekannt, dass beim deutschen Zoll (ich möchte nach Hamburg schicken) MwSt. und Zoll anfallen. Hier aber auch nun meine erste Frage:

Welchen Preis nimmt der deutsche Zoll als Berechnungsgrundlage? Nehmen wir an mein Auto ist zwei Jahre alt und hat 50TKm. Schaut der deutsche Zoll dann, welchen Wert so ein Auto in Deutschland hat und berechnet dann vom Nettopreis die MwSt? Gleiches gilt es für mich beim Einfuhrzoll zu klären.

Welche Normen muss das Auto erfüllen, damit es in Deutschland zugelassen werden kann? Gibt es neben EURO 4/5 noch etwas anderes, was ich zu beachten habe?

Als Drittes, gibt es irgendeine Möglichkeit, dass kein Zoll oder keine MwSt. gezahlt werden muss? Ich habe mal an anderer Stelle gelesen, dass wenn das Auto 6 Monate in Dubai auf meinen Namen angemeldet war, dass ich es als Umzugsgut mitnehmen kann. Hier würden dann kein Zoll und keine Mwst anfallen.

Ich danke schon jetzt für eure Hilfe! Bitte lasst mich wissen, wenn es noch weitere Dinge gibt, die ich unbedingt beachten muss.

...zur Frage

Kauf als Privatperson - muss Unternehmen Rechnung mit MwSt. ausstellen?

Hallo zusammen,

ich habe neulich als Privatperson Arbeitsschuhe im Internet bestellt.

Mein Arbeitgeber übernimmt die Kosten für die Arbeitsschuhe, jedoch natürlich nur unter Vorlage der Rechnung.

Auf der erhaltenen Rechnung sind nur die Beträge in € aufgeführt, keinerlei Angaben zu netto / inkl. Mwst.

Der AG akzeptiert die Rechnung in dieser Form natürlich nicht.

Der Händler stellt sich nun quer, die Rechnung inkl. ausgewiesener MwSt. auszustellen.

Frage: Ist ein Unternehmen verpflichtet, eine Rechnung inkl. ausgewiesener MwSt. auch an Privatpersonen auszustellen? Wenn ja, gibt es dazu eine Information im Netz?

...zur Frage

Doppelbesteuerung bei KFZ EU-Export

Hi,

mein Schwiegervater (privat) hat einen Neuwagen in Deutschland brutto gekauft. Da der Neuwagen nach Polen exportiert wurde, fallen dort (logischerweise) auch über 20% Steuern bei Anmeldung an. In Deutschland hat er aber schon 19% Steuern bezahlt. Sprich es liegt eine Doppelbesteuerung vor. Über welchen Weg können die deutschen Steuern zurückgefordert werden. Das Autohaus stellt sich quer. Sicherlich war es ein Fehler sich nich im Vorfeld ausreichend informiert zu haben. Da es sich um einen innergemeinschaftlichen EU-Export handelt, muss der Händler überhaupt Steuern an den Fiskus abführen? Ich brauche Rat, da die Doppelbesteuerung sehr hoch ausfällt. ...bin fast am verzweifeln.

FMG Andreas K.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?